Elektrofahrräder: Elektrofahrrad kaufen

Mit Elektrofahrrädern erleben Sie mehr!
Zeige 1 bis 20 (von insgesamt 418 Artikeln)
Seiten:  1  2  3  4  5 ...  >> 
Wheeler E-Cross Lady (2014)
Wheeler E-Cross Lady (2014)
  • Leichtes E-Crossrad für Frauen (nur 22,7Kg)
  • BionX D-Series Motor
  • Hyraulische Scheibenbremsen und gefederte Gabel

Hercules Roberta 8 Pro (2014)
Hercules Roberta 8 Pro (2014)
  • Bosch Active Line Mittelmotor 250W 36V
  • Bosch Lithium-Ionen Akku 36V 8,2Ah 300Wh
  • Sram G8 8-Gang Nabenschaltung mit Rücktrittbremse

Wheeler E-Ecorider (2013)
Wheeler E-Ecorider (2013)
  • Kraftvoller BionX 250W Motor
  • 8-Gang Shimano Schaltwerk
  • Bis zu 80 km Reichweite

Winora eLoad (2015)
Winora eLoad (2015)
  • Racktime SnapIt Gepäckträgersystem, mit Körben und Einsätzen
  • Zulässiges Gesamtgewicht 180 kg
  • 250Watt Bosch Performance Mittelmotor

Haibike Xduro Race 28 (2015)
Haibike Xduro Race 28 (2015)
  • 350W Bosch Mittelmotor Performance Speed 45 km/h
  • Bosch Intuvia Multifunktionsdisplay mit Bedienelement & Anfahrhilfe bis 20 km/h
  • Shimano Ultegra 6800 11-Gang Schaltung

Haibike Xduro Superrace 28 (2015)
Haibike Xduro Superrace 28 (2015)
  • 350W Bosch Mittelmotor Performance Speed 45 km/h
  • Sram X0 10-Gang Schaltung
  • Hydraulische Magura MT-4 Scheibenbremsen

Staiger Sinus BC50 light (2015)
Staiger Sinus BC50 light (2015)
  • Shimano Nexus 8-Gang Nabenschaltung
  • Bosch Mittelmotor Active 250W, 36V
  • Magura HS 11 hydraulische Felgenbremsen mit Rücktritt

Staiger Sinus BC90 (2015)
Staiger Sinus BC90 (2015)
  • Stufenlose Automatikschaltung Nuvinci Harmony H-Sync
  • Rock Shox Paragon Federgabel 50mm
  • Bosch Active Mittelmotor 250W, 36V

Winora X370.F (2015)
Winora X370.F (2015)
  • AGT  Shimano Nexus 7-Gang Automatik Nabenschaltung
  • TranzX Frontmotor 36 Volt, 250 Watt
  • Hydraulische Magura HS 11 Felgenbremsen

Focus Jarifa Impulse 29R 3.0 10G 17AH (2015)
Focus Jarifa Impulse 29R 3.0 10G 17AH (2015)
  • RockShox XC32 TK Federgabel
  • Hydraulische Shimano M396 Scheibenbremsen
  • Shimano SLX 10- Gang Schaltung

Kalkhoff Agattu Impulse 7 HS 7G 14,5AH (2015)
Kalkhoff Agattu Impulse 7 HS 7G 14,5AH (2015)
  • Impulse 2.0 Mittelmotor 36 V / 250 W
  • Impulse Compact LCD, mit Nahbedienteil und Schiebehilfe
  • Shimano Nexus 7-Gang Nabenschaltung

Kalkhoff Tasman Impulse 8 8G 11AH (2015)
Kalkhoff Tasman Impulse 8 8G 11AH (2015)
  • Suntour CR-8V Federgabel
  • Shimano Nexus 8-Gang Nabenschaltung
  • Lenkerhöhe ohne Werkzeug einstellbar

Kalkhoff Tasman Impulse 8 8G 14,5AH (2015)
Kalkhoff Tasman Impulse 8 8G 14,5AH (2015)
  • Suntour CR-8V Federgabel
  • Shimano Nexus 8-Gang Nabenschaltung
  • Lenkerhöhe ohne Werkzeug einstellbar

Kalkhoff Sahel Compact Impulse 8R HS 17Ah (2016)
Kalkhoff Sahel Compact Impulse 8R HS 17Ah (2016)
  • Impulse 2.0 Mittelmotor mit Shift-Sensor Technologie
  • Shimano Nexus 8-Gang-Nabenschaltung
  • Magura HS11 hydraulische Felgenbremsen mit Rücktritt
2.799,00 EUR*

Lieferzeit: 5-8 Tage 5-8 Tage


Kalkhoff Tasman Impulse 8 8G 17AH (2015)
Kalkhoff Tasman Impulse 8 8G 17AH (2015)
  • Reichweite bis zu 205 km
  • Suntour CR-8V Federgabel
  • Shimano Nexus 8-Gang Nabenschaltung

Kalkhoff Tasman Impulse 8R 8G 11AH (2015)
Kalkhoff Tasman Impulse 8R 8G 11AH (2015)
  • Suntour CR-8V Federgabel
  • Shimano Nexus 8-Gang Nabenschaltung
  • Lenkerhöhe ohne Werkzeug einstellbar

Kalkhoff Tasman Impulse 8R 8G 14,5AH (2015)
Kalkhoff Tasman Impulse 8R 8G 14,5AH (2015)
  • Suntour CR-8V Federgabel
  • Shimano Nexus 8-Gang Nabenschaltung
  • Lenkerhöhe ohne Werkzeug einstellbar
Zeige 1 bis 20 (von insgesamt 418 Artikeln)
Seiten:  1  2  3  4  5 ...  >> 
*Alle Preise verstehen sich inkl. 19% MwSt und zzgl. Versandkosten.

Elektrofahrräder

Elektrofahrräder - Ausgewogene Konzepte mit E-Motor

Nachdem nicht jeder sein Elektrofahrrad selber zusammenbauen möchte, bieten wir auch eine breite Auswahl an fertigen Elektrofahrrädern. Vom sportlichen Trekkingrad bis zum gemütlichen Cityrad haben wir für jeden Geschmack ein entsprechendes Elektrofahrrad im Angebot. Alle unsere Elektrofahrräder sind mit modernster Lithium Ionen Akkutechnologie ausgestattet und bieten damit eine möglichst hohe Reichweite bei niedrigem Gewicht. Wir bieten ausschließlich Elektrofahrräder an, die von namhaften Herstellern, wie Kalkhoff, Haibike und Herkules in Deutschland und der EU, sowie international, sprich weltweit hergestellt wurden, um unseren Kunden ein Maximum an Qualität zu gewährleisten.


Elektrofahrräder: E-Bikes und Pedelecs

Bei Fahrrädern mit Elektroantrieb unterscheidet man zwischen zwei verschiedenen Antriebsarten: Unterstützung der eigenen Tretkraft wie beim Elektrofahrrad und Pedelec Power auf Knopfdruck, oft per Drehgriff gesteuert. Der wesentliche Unterschied ist, dass bei Elektrofahrrädern vom Typ Pedelec nur Tretkraft hinzugesetzt wird, wenn man selbst in die Pedale tritt. Dadurch wird das Radfahren entsprechend einfacher, weil man wie mit Rückenwind beschwingt vorwärts kommt. Der Motor stellt sich automatisch ab, wenn gebremst wird oder wenn man aufhört, zu pedalieren. Das Fahrerlebnis ist dem Fahren mit herkömmlichen Fahrrädern sehr ähnlich. Während der Fahrt muss nicht mit der Kraftzugabe hantiert werden, sie muss nicht manuell nachjustiert werden, da ein Tretsensor feststellt, wie viel Extrapower der Motor hinzugeben muss. Heutige Systeme arbeiten daher äußerst effizient und die Spanne, wie weit mit einer Batteriefüllung mit dem Elektrofahrrad gefahren werden kann, ist mittlerweile entsprechend groß. Das unterscheidet sie von den Eltektrofahrrad-Modellen mit frei steuerbarer Kraftzugabe. Diese fahren selbsttätig und sind daher ohne Führerschein und Versicherung in den Straßenverkehrsordnungen der meisten europäischen Länder nicht gestattet. Nicht so Pedelecs, die bis zu einer 250 Watt Motorleistung, wie ganz normale Fahrräder behandelt werden.


Unterstützungsstufen bei Elektrofahrrädern

Natürlich benötigt man in unterschiedlichen Fahrsituationen unterschiedlich viel Trittkraftunterstützung. Die meisten Elektrofahrradsysteme bieten daher verschiedene Unterstützungslevel, die per Steuerkonsole angewählt werden können. Natürlich auch während des Fahrens, sodass man zum Beispiel am Berg mehr Unterstützung einstellen kann, als wenn man grade aus fährt. Elektrofahrräder, deren Motor die Tretkraft bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h unterstützt, gelten gesetzlich weiterhin als Fahrrad. Selbstverständlich kann man mit dem Elektrofahrrad auch noch schnellere Geschwindigkeiten, als die 25 km/h erreichen - dann ist jedoch die eigene Muskelkraft gefragt! Im Hinblick auf die eigene Sicherheit sollten Sie allerdings stets der Verkehrssituation angepasst fahren. Einige Autofahrer sind vom schnellen Vorankommen der Elektrofahrräder überrascht und schätzen diese falsch ein.


Diversität bei Elektrofahrrädern

Die gute Nachricht ist, dass Elektrofahrrad-Modelle immer erschwinglicher werden. Es gibt sie in sportlichen Ausführungen als E-Mountainbikes, speziell für Trekking, als leichte City-Modelle oder mit Komfort-Einstiegshöhe. Der Vorteil von vorgefertigten Elektrofahrrädern liegt auf der Hand: Die Fahrräder sind auf die Zusatzanforderungen durch den Elektroantrieb ausgelegt und ihre Komponenten genau darauf abgestimmt. Die Verlegung von Kabeln innerhalb des Rahmens etc. trägt zu einem optisch ansprechenden Gesamtergebnis bei. Wer bereits seine Leidenschaft für Elektrofahrräder entdeckt hat, sollte sich die speziell designten Pedelec-Modelle dringend anschauen. Für jeden ist etwas dabei - vom Freizeitradler bis zum Sportfahrer. In unserem Shop finden Sie eine reiche Auswahl und viele innovative Modelle, die erst seit diesem Jahr auf dem Markt sind. Zum günstigen Preis ganz einfach in unserem Online-Shop ein E-bike oder Pedelec online bestellen und bald mit dem eigenen Elektrofahrrad fahren. Aber keine Sorge, sollten Sie schon ein Fahrrad besitzen können Sie dieses ganz einfach mittels unser Elektrofahhrad Umbausätze zu einem Elektrofahrrad umbauen. Hierfür benötigen Sie nicht einmal besondere Fähigkeiten. Darüber hinaus haben Sie natürlich auch hier wieder die Wahl: Entscheiden Sie sich für einen Pedelec Umbausatz oder soll es doch eher ein E-Bike Umbausatz sein.


Elektrofahrrad kaufen: Welches E Bike oder Pedelec passt zu mir?

Wer ein Elektrofahrrad kaufen möchte steht vor der Frage, welches Modell nun das Richtige ist. Um Ihnen diese Entscheidung so leicht wie möglich zu machen, bieten wir in unserem Elektrofahrrad Shop eine übersichtliche Filterfunktion an. Anhand dieser Auswahl können Sie unser großes Angebot an hochwertigen E Bikes und Pedelecs nach Ihrem persönlichen Lieblings-Modell durchsuchen. Egal ob Sie sich bereits für einen bestimmten Hersteller entschieden haben, oder nach einer speziellen Rahmenform suchen - in unserem E Bike und Pedelec Onlineshop finden Sie mit Sicherheit das ideale Elektrofahrrad. Wenn Sie sich in einigen Fragen noch unsicher sind, können Sie uns natürlich auch gerne per Telefon oder über unsere Chatfunktion kontaktieren. Mit folgender Tabelle möchten wir Ihnen noch eine kleine Überischt über wichtige Fragen beim Elektrofahrradkauf bieten.


Elektrofahrrad kaufen: Darauf sollten Sie achten
Wofür möchte ich mein Elektrofahrrad verwenden?

Wie beim Kauf eines nicht motorisierten Fahrrads, ist auch beim Kauf eines Elektrorads der Verwendungszweck des Bikes die wichtigste Frage. Auch Elektrofahrräder werden in Mountainbikes, Citybikes, Lastenräder, etc. eingeteilt und bieten je nach Modell ganz eigene Vorteile. Daher ist es wichtig zu wissen, für welche Touren das Elektrobike hauptsächlich genutzt werden soll. Bei Offroad-Touren bieten sich eMountainbikes an, während bei Trekkingtouren und Fahrten durch die Stadt andere Modelle punkten. Speziell für die City sind auch unsere Elektro-Klappräder eine gute Wahl.

Wie stark soll die Motorunterstützung des Elektrobikes sein?

Auch die Stärke des Motors ist ein wichtiges Unterscheidungskriterium zwischen verschiedenen Elektrofahrrad-Modellen. Die meisten Elektrofahrräder unterstützen die Tretkraft bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h und gehören somit zu der Unterkategorie der Pedelecs. Dabei gelten diese Modelle rechtlich als Fahrrad und dürfen auf Radwegen gefahren werden. Besonders als Citybike oder für Trekkingtouren bietet sich diese Art von Elektrofahrrädern an. Elektroräder, die auch über einer Grenze von 25 km/h noch weiter unterstützen oder nur mit reiner Motorkraft und ganz ohne Treten fahren (Ausnahme: Schiebehilfe bis zu 6 km/h), werden in die Klasse der S- Pedelecs oder E Bikes eingeordnet und gelten rechtlich nicht mehr als Fahrrad. Modelle dieser Art finden meistens im Offroad-Bereich Verwendung.

Soll das Elektrofahrrad speziell ausgestattet sein?

Wer sich schon länger mit dem Thema Elektrofahrrad beschäftigt hat, hat sich vielleicht schon für einige Komponenten entschieden, die das Elektrobike unbedingt haben soll. Vom Motor, über die Bremsen bis hin zu der Schaltung unterscheiden sich die verschiedenen Modelle natürlich und wir wollen es Ihnen anhand unserer Filterfunktion ganz einfach machen, nach Bikes mit Ihren Wunsch-Komponenten zu suchen.

Welchen Rahmen soll das Elektrobike haben?

Beim Kauf eines Elektrofahrrads ist außerdem auch die Frage nach der Rahmenart ein wichtiges Kriterium. Soll es ein sportlicher Diamant-Rahmen oder doch lieber eine schicke Trapez- oder Wavegeometrie sein? Trapez- und Waverahmen sind besonders bei Elektrofahrrädern für Damen sehr beliebt. Neben der Optik unterscheiden sich die Rahmenarten auch in ihrer Funktionalität. So bieten beispielsweise Diamantrahmen sehr gute Stabilität oder Waverahmen dank dem tiefen Durchstieg ein besonders bequemes Auf- und Absteigen. Zusätzlich zur Rahmenform ist natürlich auch die entsprechende Rahmenhöhe wichtig. Je nach Körpergröße bieten sich unterschiedlichste Höhen an. Mit unserer Filterfunktion finden sie sicher genau das Richtige!


Gründe für den Umstieg auf's Elektrofahrrad


Elektrofahrräder schonen die Umwelt

Ein Elektrofahrrad schont die Umwelt checkmark

Wer sich für's Elektrofahrrad entscheidet, entscheidet sich auch für den Umweltschutz. Das Elektrofahrrad ist besonders bei kürzeren Stadtstrecken die ideale Alternative zum Auto, denn Elektrofahrradfahren heißt:

Schnelles Vorankommen ganz ohne Abgase.


Entspannter ankommen checkmark

Mit einem Elektrofahrrad gehören Staus im Berufsverkehr und die ewige Suche nach einem Parkplatz der Vergangenheit an. Die schnittigen Elektrobikes können Sie also weitaus entspannter und teilweise auch um einiges schneller zu Ihrem Ziel bringen, als ein Auto das kann. Am Ziel angekommen findet sich immer schnell ein geeigneter Stellplatz für das Elektrobike.

So wird auch der tägliche Weg in die Arbeit zum stressfreien Vergnügen.

Mit dem Elektrofahrrad entspannter ankommen

Mit einem Elektrofahrrad kommen Sie schnell ans Ziel

Mit dem Elektrofahrrad kommen Sie schnell ans Ziel checkmark

Elektrofahrradfahren macht einfach mehr Spaß. Die kraftvolle Motorunterstützung sorgt für ein beschwingtes Fahrgefühl ohne große Anstrengung. Selbst steilere Berge und längere Touren werden mit einem Elektrobike ganz locker bewältigt.

Elektrofahrradfahren ist pure Lebensfreude.


Geringe Kosten checkmark

Wer mit dem Elektrorad unterwegs ist, spart bares Geld. Verglichen mit den Spritkosten eines Autos oder den oftmals sehr teuren Preisen der öffentlichen Verkehrsmittel sind die Unterhaltskosten von Elektrofahrrädern verschwindend gering. Die Volladung eines Elektrofahrrad-Akkus kostet nur ca. 10 - 15 Cent - Und damit kommen Sie sehr weit! Je nach Akku werden pro Akkuladung sogar bis zu 200 Km Reichweite möglich.

Elektrofahrräder tun auch dem Geldbeutel gut.

Ein Elektrofahrrad spart bares Geld

Filter:
Sortierung:
Hersteller:
Einsatzzweck:
Motorart:
Modelljahr:
Bremsen:
Schaltung:
Rücktrittbremse:
Schiebehilfe:
Rahmenform:
Rahmenhöhe:
Preis:
Treffer