ELFEi V3 Umbausatz Hinterrad

ELFEi

ELFEi V3 Umbausatz Hinterrad

ELFEi V3 Umbausatz Hinterrad ELFEi V3 Umbausatz Hinterrad ELFEi V3 Umbausatz Hinterrad ELFEi V3 Umbausatz Hinterrad ELFEi V3 Umbausatz Hinterrad ELFEi V3 Umbausatz Hinterrad ELFEi V3 Umbausatz Hinterrad ELFEi V3 Umbausatz Hinterrad ELFEi V3 Umbausatz Hinterrad ELFEi V3 Umbausatz Hinterrad
1.249,00 EUR
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Art.Nr.:11EFUSV3250HR
Lieferzeit: 1-3 Tage 1-3 Tage
Konfiguration wählen:
Akku:
Rad:
Zahnkranz:

Best-Preis-Garantie!
Menge:
Finanzierung möglich ab 99 € bis 5.000 € Warenwert

Beschreibung ELFEi V3 Umbausatz Hinterrad:

 

ELFEi V3 Umbausatz Hinterrad


Mit dem ELFEi V3 Umbausatz machen Sie im Handumdrehen aus Ihrem Fahrrad ein modernes Pedelec. Der leistungsstarke Heinzmann DirectPower Hinterradmotor unterstützt Sie ganz nach Ihren Wünschen bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h und lässt sich jederzeit bequem über das LCD Display mit separater Bedieneinheit steuern. Ausgedehnte Radtouren von bis zu 125 Kilometern (mit dem 14,25Ah Akku) ohne nachzuladen sind dank des ELFEi V3 Lithium-Ionen Hochleistungsakkus spielend möglich. Der neue ELFEi V3 Pedelec-Umbausatz wurde komplett in Deutschland entwickelt und wird auch hierzulande produziert.

 


NEU: Ab sofort mit verbesserter Softwareabstimmung

Den ELFEi V3 Umbausatz gibt es seit Juli 2015 mit einer neuen und verbesserten Softwareabstimmung!

Durch die nun sanftere Motorunterstützung in der 1. Stufe konnte ein noch angenehmeres und natürlicheres Fahrgefühl realisiert werden. Zusätzlich konnte durch die neue Softwareabstimmung die Rechweite des ELFEi V3 Systems weiter erhöht werden!



Komponenten:

Das ELFEi V3 System besteht aus den folgenden perfekt aufeinander abgestimmten Komponenten:


ELFEi V3 LCD Display

ELFEi V3 Gepäckträger- oder Rahmenakku 

Heinzmann DirectPower Motor

Das LCD Display ist die innovative Steuerungskonsole des ELFEi V3 Systems.
Der Hochleistungsakku versorgt den Motor zuverlässig mit Strom für große Reichweiten.
Der drehmomenstarke Motor sorgt für sportliche Leistung, ist aber völlig vibrations- und geräuschlos.

ELFEi V3 LCD Display

ELFEi V3 Akku

Heinzmann Motor

  • Separate Bedieneinheit am Lenker zur sicheren Bedienung auch während der Fahrt
  • Übersichtliche Darstellung der wesentlichen Betriebsdaten
  • Einfaches Einschalten der Anfahrhilfe
  • Gut lesbar, selbst in heller Umgebung
  • Sichere und bewährte Lithium-Ionen Technologie

  • Passives Zellbalancing erhöht die Lebensdauer

  • Wasserdicht und robust

  • Schock- und vibrationsbeständig

  • Als Gepäckträger- oder Rahmenakku

  • 40 Nm Spitzendrehmoment

  • Kreuzungsfreies Einspeichen in Felgen von 20“ bis 28“

  • Mit Bremsscheibenaufnahme

  • Als Hinterradantrieb



Der Heinzmann 250 W Motor mit maximal 40 Nm Drehmoment lässt sie spielend auch steile Anstiege meistern und wird vor allem sportliche Fahrer abseits der Straße begeistern. Durch die bürstenlose und getriebelose Bauart läuft der Heinzmann Motor absolut geräusch- und vibrationslos. Die ausgeklügelte  Stromstufensteuerung sorgt dafür, dass Sie der Antrieb immer Ihren Wünschen entsprechend unterstüzt. Aus diesem Grund besticht das ELFEi V3 System durch ein besonders angenehmenes und natürliches Fahrgefühl.

Über die drei Unterstützungsstufen können Sie den Grad der vom Motor geleisteten Hilfe jederzeit Ihren Bedürfnissen und den Gegebenheiten der Strecke anpassen. Mit der integrierten Anfahrhilfe ist es möglich, Ihr Pedelec mit Motorkraft auf Knopfdruck und ohne zu Treten auf maximal 6 km/h beschleunigen. Dies ist besonders beim Anfahren an Steigungen sehr angenehm. Die Steuerung der Leistungselektronik ist nicht im Motor eingebaut, sondern in die Akkubox integriert, daher wird die Motorleistung nicht durch die Erwärmung der Elektronik beeinträchtigt.

Vorteile des ELFEi V3 Antriebssystems:
  • Drei frei wählbare Unterstützungsstufen
ELFEi V3 Umbausatz
  • Intelligentes LCD Display mit separater Bedieneinheit
  • Sehr natürliches Fahrgefühl dank ausgeklügelter Sensortechnik
  • Recihweiten von bis zu 125 Kilometern (mit 14,25Ah Akku)
  • Parametrierbare Anfahrhilfe über Bedienelement am Display
  • Wahlweise mit Gepäckträger- oder Rahmenakku



Das intelligente LCD Display wird am Lenker montiert und ist die Schnittstelle zwischen Ihnen und Ihrem Pedelec. Das übersichtliche und gut ablesbare Display informiert Sie jederzeit über die wesentlichen Betriebsdaten, wie zurückgelegte Strecke, Akkuladestand oder Geschwindigkeit. Die Steuerung des LCD Displays, also der Aufruf von Menüs oder die Aktivierung von Funktionen, erfolgt intuitiv über die drei Tasten der in Griffnähe montierten Bedieneinheit und ist so auch während der Fahrt jederzeit sicher und problemlos möglich. Für nächtliche Fahrten verfügt das Display über eine LED-Hintergrundbeleuchtung. Zum Schutz gegen Diebstahl verfügt das Display über eine kundenspezifische PIN.

Das ELFEi V3 System wird von einem 36 V Lithium-Ionen Akku mit Energie versorgt, der wahlweise als Gepäckträger- oder Rahmenakku erhältlich ist. Die ELFEi V3 Hochleistungsakkus sind technisch, mechanisch und optisch durchdacht und das passive Zellbalancing sorgt für eine erhöhte Lebensdauer. Selbstverständlich sind die Akkus wasserdicht, sowie schock- und virbrationsbeständig. Dank der magnetischen Steckverbindungen kann der V3 Akku immer schnell angebracht werden. Durch das integrierte Schloss ist auch der Akku gegen Diebstahl geschützt. Mit einer Kapazität von 14,5 Ah beim Rahmenakku, bzw. 11 Ah beim Gepäckträgerakku steht Ihnen jederzeit genügend Energie auch für ausgedehnte Radtouren zur Verfügung.

Der Heinzmann Motor ist fertig eingespeicht bestellbar. Für nur 85,- ¤ Aufpreis wird der Motor bei uns von Hand in eine doppelt geöste Rigida Sputnik Hohlkammerfelge eingespeicht. Diese Felgen haben extra einen verstärkten Felgenboden. Dadurch werden Speichenbrüche verhindert und das Laufrad hält den höheren Belastungen besser Stand. Neben der Felgengröße (20", 24", 26" oder 28") können Sie auch bei der Felgenfarbe zwischen schwarz und silber wählen. Außderdem ist der Einsatz von 7 bis 10-fach Steckkassetten möglich

 

Lieferumfang ELFEi V3 Umbausatz Hinterrad
  • Heinzmann DirectPower Hinterradmotor 250W
  • ELFEi V3 LCD Display
  • ELFEi V3 Lithium-Ionen Akku 36 V: Wahlweise
              - 14,5 Ah Rahmenakku inkl. Akkuschiene, oder
              - 11 Ah Gepäckträgerakku inkl. Gepäckträger
  • Kabelbaum und Montagematerial
  • Schlüssel und Eratzschlüssel
  • 220 V Ladegerät
  • Bedienungsanleitung

Downloads
Abmessungen ELFEi V3
            Gepäckträger- und Rahmenakku Einbauanleitung ELFEi V3 Umbausatz Vorderrad
Abmessungen ELFEi V3
            Gepäckträger- und Rahmenakku Bedienungsanleitung ELFEi V3 Umbausatz Vorderrad
Abmessungen ELFEi V3
            Gepäckträger- und Rahmenakku Abmessungen ELFEi V3 Gepäckträger- und Rahmenakku
Abmessungen ELFEi V3
            Gepäckträger- und Rahmenakku Schablone ELFEi V3 Rahmenakku zum Ausdrucken

Kundenrezensionen zu ELFEi V3 Umbausatz Hinterrad:

Durchschnitt: Bewertung 4,2 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Autor: Gast am 22.12.2016
TEXT_OF_5_STARS
Ich habe den elfei v3 Motor in einem Cube LTD eingebaut. Von der Unterstützung und Geräuschlosigkeit des Motors bin ich begeistert. Es ist mir unverständlich warum fast keine neuen Fahrräder mit Heckmotor ausgestattet werden. Die kleinste Stufe unterstützt schon ordentlich, mit der höchsten Stufe fährt man schon Mopedähnlich. Den Umbau würde ich aber nur mechanisch einigermaßen versierten Personen empfehlen da das anbringen der Blindnietmuttern zur Accubefestigung und montieren des Tretlagersensors doch einiges an Erfahrung fordern. Das kleinste Kettenrad habe ich durch die Magnetscheibe ersetzt. Durch die Unterstützung brauche ich es nicht mehr und nur dadurch konnte ich den benötigten Abstand zum Sensor erreichen. Ich kann nur jedem empfehlen der sein altes Fahrrad behalten will: Wagt dieses Projekt. Es lohnt sich.
Autor: Gast am 21.09.2016
TEXT_OF_5_STARS
Fahre den Umbausatz jetzt drei Wochen, und bin sehr zufrieden. Ich hatte die vergangenen zwei Jahre schon einen Vorderrad-Getriebemotor und war bis auf das Summen des Motors sehr zufrieden. Dieses Geräusch ist mir aber dann doch zu nervig gewesen, so dass ich hier in den teueren V3 Umbausatz investieren habe. Meine Voraussetzung war also ein leiser Motor und so wie vorher auch schon eine schwache Unterstützung bei der kleinen Stufe, damit man auch noch selber treten kann, und Power erst in der hohen Stufe; dies wurde erfüllt. Die Anfahrhilfe könnte stärker sein, benutze ich aber eh nicht. Die Abstimmung der Steuerung finde ich gut, der Motor ist lautlos-super!
Autor: Gast am 13.05.2016
TEXT_OF_5_STARS
Habe meine Tandem mit dem V3 Hinterrad Umbausatz umgebaut. persönliche Vor-Ort-Beratung hierzu sehr gut und hilfreich Einbau Hinterrad problemlos .. Zahnkranz 8fach von altem Hinterrad hat gleich gepasst, Felgenbremsen funktionieren einwandfrei Einbau Rahmen-Akku ... ein zusätzliches Loch in die Akkuschiene gebohrt um Flaschenhalterbohrungen des Rahmens zu nutzen ... hält fest am Rahmen Tretsensor und Magnetscheibe .. musste 3fach-Tretkurbel (5Stern) gegen 3-fach Tretkurbel (4Stern) austauschen (im Fahrradhandel gekaut), da Magnetscheibe nicht auf 5Sternkurbel passt. Hat aber auch problemlos geklappt. Display hat nach Verkabelung sofort alles richtig angezeigt Einbau hat schon einige Zeit in Anspruch genommen Erste Probefahrten .. es funktioniert alles und läuft sehr sauber.
Autor: Gast am 13.09.2015
TEXT_OF_5_STARS
Einbaubeschreibung V3 Hinterradmotor in 8 Jahre altes Cube AMS Pro Fully-MTB: 1. Schwierigkeit: die Drehmomentstütze paßt nicht in die Nut des Ausfallendes, solche Ausfallenden gibt´s doch gar nicht mehr. Es hält aber bisher allein durch gut angezogene Achsschrauben. 2. Schwierigkeit: der Rahmenakku sitzt auf einem Sokel, der natürlich nicht mit den Schrauben der Trinkflaschenhalterung zu fixieren ist. Ich habe nur ein vorhandenes Schraubgewinde nutzen können, ein weiteres Loch mit Winkelbohrmaschine in den Alu-Oversizerahmen gebohrt (7 mm) und eine Blindnietmutter (Stahl, 5 mm) eingepresst. Nahe dem Tretlager konnte das überstehende Ende des Akkusockels mit einem kräftigen Kabelbinder fixiert werden. 3. Schwierigkeit: die Montage des Tretsensors, das Hauptproblem. Die Bedienungsanleitung schweigt sich völlig darüber aus, wie der Sensor zu montieren sei. Nach dem Ausbau der Kurbel hält der Magnetring von selbst am kleinen Kettenblatt (Shimano XT). Das Pressfit-Tretlager mit Hollowtechkurbel paßt nicht für die Aufnahme des Blechrings, der die Halterung des Sensors darstellt (Elfei: ich solle den Bausatz zurückschicken). Ich habe den Einbau aber erzwungen, indem ich den Sensor auf ein Alu-Lochblech (nach Maß) geschraubt habe und diese Halterung mittels zweier Winkel (Baumarkt) nahe des Tretlagers (wieder zwei Blindnietmuttern eingebracht) so in den Rahmen eingeschraubt habe, daß der Sensor nun unterhalb des Tretlagers sehr gut mit dem rotierenden Magnetring kommunizieren kann. Allerdings kann nun das kleinste Kettenblatt nicht mehr benutzt werden, da der Magnetring bis zu den Zähnen reicht und die Kette wahrscheinlich herausspringen würde. Wegen der Motorunterstützung brauche ich das kleinste Kettenblatt auch nicht mehr. Fahreigenschaften: Der erste Gang unterstützt gut in der Ebene und bei leichten Steigungen, der dritte ist wirklich kräftig und hilft auch bei üblen Steigungen enorm. Gewöhnungsbedürftig ist der ständige Wechsel zwischen Schub und Stop der Unterstützung im Bereich des Tempos 25-26 km/h. Am besten wählt man die Unterstüzungsstufe, bei der man selber noch treten muß, um an die 25 km/h heranzukommen. Insgesamt ein absolut Super-Gefährt, mit erheblichen Einbauproblemen realisiert. Ich fahre nun Strecken, die ich wegen des schlechten Geländes und vielen Steigungen bisher gemieden hatte. Vor dem Kauf empfehle ich besser den Telefonkontakt mit dem Techniker von Elfei betreffs Kompatibilität der Fahrradkomponenten mit dem Einbausatz.
Autor: Gast am 24.07.2015
TEXT_OF_5_STARS
Habe mir vor vier Wochen mein Trekkingrad umgebaut und bin schon tausend Kilometer damit gefahren. Die Reichweite ist sehr begrenzt, da ich schnellstmöglich von A nach B kommen will. Der Akku(14,5 AH)ist nach ca. 30 Km, trotz meiner Muskelkraftunterstützung, leergelutscht . Die Elektronik hat nur drei Leistungsstufen, was zu wenig ist. Der Umbau erfolgte problemlos in 2 Stunden. Das Ladegerät wird sehr warm, was ich mit einem kleinen Lüfter optimiert habe. Das \"neue Fahrrad\" macht richtig Laune und ich fahre daher seit vier Wochen kein Auto mehr.
Autor: Gast am 14.06.2015
TEXT_OF_5_STARS
Ich habe den V3 Antrieb vor einigen Wochen in mein Drössiger Trekkingbike eingebaut und bin nun schon einige hundert Kilometer gefahren. Der Einbau war etwas schwierig, weil der Sensor mit der Magnetscheibe nicht gepasst hat.Es gibt Fahrräder, bei denen der Sensor auf die rechte Seite muss und die Magnetscheibe am kleinen Kettenrad festgeschraubt wird. Die Einbauprobleme sind allerdings durch die gute und sachkundige Beratung beherrschbar. Der Antrieb ist sehr kräftig, fast jede Steigung kann damit gut überwunden werden. Ein großer Nachteil ist, dass man die Geschwindigkeit nicht wirklich bestimmen kann. Wenn man die Pedale betätigt fährt das Fahrrad auf ebener Strecke 25 kmh, ob man will oder nicht. In der Stadt schalte ich deshalb den Antrieb oft aus, weil mir das sonst zu gefährlich ist. Was die Firma Heinzmann als Software für diesen Antrieb anbietet ist aus meiner Sicht ein Armutszeugnis, weil eigentlich nichts geregelt wird.Es gibt lediglich ein Signal für Antrieb ein/aus und von Hand einstellbare Stufen für die Antriebskraft, sonst nichts! Mit dieser Software kann ich diesen Antieb jedenfalls nicht uneingeschränkt empfehlen. Für mein zweites Fahrrad werde ich lieber einen Mittelantrieb anschaffen.
Autor: Gast am 07.06.2015
TEXT_OF_5_STARS
Hallo, ich habe das Umbauset nun einige Zeit testen können. Der Einbau bei einer Hollowtech 2 Kurbel war ohne Modifikationen nicht möglich. Die Magnetscheibe war sehr dich und dazu noch etwas im durchmesser kleiner als der Sensor. Irgendwie passen die Komponenten nicht zusammen. Den Sensor musste man sich dann hinbiegen, da der Sensor eh an der scheibe geschleift hat und zu hoch war, war nach dem umbiegen dann alles ok. Der Sensor lässt sich jedoch sehr schlecht biegen, da der Sensor auf ein Blech aufgeklebt ist, und man dadurch aufassen muss, den Sensor nicht kaputt zu brechen. Auch der Einbau des Hinterrades hat bei mir nicht so gut gepasst. Die vorhandene Drehmoment stütze hat bei mir gar keine Fläche auf die Sie angreifen könnte. Bei meinen anderen MTB das gleiche Problem. Mein Rahmen ist jedoch ganz normal Standard. Erste Fahrerlebnis: Mann hat der Motor kraft. Und das mit der Kraft ist genau das Problem. Der Motor kann in 3 Stufen verstellt werden, die erste Stufe hat jedoch schon so viel Kraft, dass man auf grader Strecke gar nicht wirklich treten muss und man sofort an der 25 km Grenze ist. Und dann fährt man immer so im Wechsel, Motor Beschleunigt über 25 kmh, dann hört die Unterstützung auf und man fällt unter die Grenze von 25, dann wird wieder ordenlich Gas gemacht. Für mich ein unschönes Fahrgefühl. In stufe 2 und 3 muss man nur noch so tun als ob man tritt, das Rad fährt jedoch von alleine. Am Berg muss man dann jedoch auch noch etwas treten. Ich habe den großen Akku, der eigentlich bis zu 125 km halten sollte. Bei meinen 100 kg ist der Akku jedoch bei 55 bis 60 km in Stufe 1 platt, was meiner Meinung nach an der zu starken Unterstützung in Stufe 1 liegt. Nutzt man die Stufe 3 an einem Bergen, kann man fast zuschauen wie danach ein Balken des Akkus weg ist. Die Verarbeitung des Sets ist eigentlich sehr gut, nur das eingespeichte Rad war in meinem Fall nicht so doll, eine Speiche war lose und machte beim Fahren Geräusche. Und in Stufe 3 macht auch irdendwas am oder im Motor merkwürdige Geräsuche bei einer Geschwindigkeit von 15 km? Habe ich aber noch nicht raus bekommen was das ist. Das Set wäre auf jeden Fall besser, wenn man 6 unterstützungsstufen haben würde, und die uneren Stufen dann auch so angepasst sind, dass man noch selber treten muss, dann würde auch der Akku vielleicht die angegebenen 125 km reichen. Ich würde mir das Set nicht noch einmal kaufen, da ich auch mal weiter fahren möchte als 60 km, und mir die Unterstützung zu viel ist, und der Einbau des Sets nicht so doll gepasst hat. Der Preis ist auch etwas teuer. Man bekommt auch andere Umbauten mit einem kräftigen Getriebemotor und starkem Akku der 80 km macht für 800 EURO mit 6 Unterstützungsstufen wo man deutlich mehr einstellen kann.
Autor: Gast am 11.05.2015
TEXT_OF_5_STARS
Ich habe mir den ELFEi V3 Umbausatz für den Einbau in mein Handbike gekauft. Die Beratung im Vorfeld war klasse. Sehr netter Servicetechniker. Die Lieferung kam superschnell innert 2 Tagen. Der Motor hat ausreichend Drehmoment und läuft völlig geräuschlos. Mit diesem Motor, trau ich mich nun auch an Strecken mit grösseren Steigungen. Zur Erinnerung ich fahre ein Handbike was bedeutet, dass der Antrieb mit den Armen und nicht wie üblich mit den Beinen erfolgt. Leider gibt es und das war für mich wichtig, keine geeigneten Verlängerungskabel für meinen speziellen Handbike - Fall. Aber nach 1-2 Std. Lötarbeiten habe ich die Kabel auf die gewünschte Länge umgerüstet. Ich würde den Umrüstsatz jederzeit wieder kaufen.
Autor: Gast am 25.03.2015
TEXT_OF_5_STARS
Schnelle Lieferung, unproblematischer Einbau, super Fahrgefühl. Der Motor läuft deutlich besser als mein alter BionX und mit dem großen 14Ah Akku hab ich auch meine erste Tour mit über 100km zurückgelegt, ohne den Akku leer zu machen.
Autor: Gast am 24.03.2015
TEXT_OF_5_STARS
Ich habe bereits vor 3 Jahren einen ELFEi Umbausatz verbaut gehabt und war damals schon zufrieden. Jetzt habe ich vor etwa 2 Wochen den neuen ELFEi V3 Umbausatz montiert und bin hellauf begeistert. Die Verarbeitung ist top. Man merkt sofort, dass es keiner dieser üblichen China Antriebe ist. Der Motor hat richtig Dampf und schiebt einen auch steilste Berge munter aufwärts und zwar völlig lautlos. Die Energierückgewinnung ist bei langen Touren auch eine tolle Sache und bringt zusätzliche Reichweite. Diesen Antrieb kann ich jedem nur wärmstens empfehlen. Er ist sein Geld absolut wert.

Schreiben Sie eine Rezension über ELFEi V3 Umbausatz Hinterrad: Ihre Meinung

Zu diesem Artikel passendes Zubehör:

Elektrofahrrad-einfach Cooltex Funktionsshirt
Elektrofahrrad-einfach Cooltex Funktionsshirt
  • Hoch atmungsaktiv und schnelltrocknend
  • Innovatives Cooltex® Material
  • Mit Kontraststreifen und Logodruck


Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

ELFEi V3 Tuning Tool
ELFEi V3 Tuning Tool
  • Aufhebung der Geschwindigkeitsbegrenzung
  • Passend für ELFEi V3 und Heinzmann Direct Power Antriebe
  • Keine Montagearbeiten nötig

ELFEi V3 Umbausatz Hinterrad ELFEi V3 Umbausatz Hinterrad ELFEi V3 Umbausatz Hinterrad ELFEi V3 Umbausatz Hinterrad ELFEi V3 Umbausatz Hinterrad ELFEi V3 Umbausatz Hinterrad ELFEi V3 Umbausatz Hinterrad ELFEi V3 Umbausatz Hinterrad ELFEi V3 Umbausatz Hinterrad ELFEi V3 Umbausatz Hinterrad ELFEi V3 Umbausatz Hinterrad