Focus Aventura X24

Focus

Focus Aventura X24
ehemalige UVP 2.299,00 EUR
1.399,00 EUR

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Art.Nr.:11FOAV24X17
Best-Preis-Garantie!
Menge:

Beschreibung Focus Aventura X24:

Das Focus Aventura X24 (2016) ist das ideale Beispiel dafür wenn es um gutes Preis-Leistungs-Verhältnis geht. Der drehmomentstarke Xion Nabenmotor ist im Hinterrad verbaut und arbeitet nahezu geräuschlos. Für Sicherheit wird durch die bewährten hydraulischen Magura HS11 Felgenbremsen gesorgt, die auch in brenzligen Situationen ihre Zuverlässigkeit unter Beweis stellen. Durch den Puncture ProTection Breaker, der hohen Pannen- und Anscheuerungsschutz bietet, ist die Continental Townride Bereifung geradezu unplattbar. Ein besonders dynamisches Fahrverhalten bereitet dem Focus Aventura X24 (2016) das Shimano Deore Kettenschaltwerk, womit zwischen 24 verschiedenen Gängen gewechselt werden kann.

Der Komfort kommt mit dem Selle Royal Freccia 2-Cut Sattel, der auch auf langen Strecken die Bequemlichkeit bewahrt, ebenfalls nicht zu kurz. Der verstellbare Concept SL Vorbau des Focus Aventura X24 (2016) ergänzt dies noch. Das ergonomisch geformte TFT-Display liefert die wichtigsten Informationen zu Geschwindigkeit, Akkustand, Strecken etc. und besitzt durch einen Sensor stets die ideale Helligkeit zum Ablesen der Daten. Das Focus Aventura X24 (2016) kann in fünf verschiedenen Unterstützungsstufen gefahren werden. Für einwandfreien technischen Support kann ganz einfach die USB-Ladebuchse verwendet werden. Sie dient nämlich nicht nur zur Stromversorgung für Handys und Navigationsgeräte, sondern ist auch Schnittstelle zum Diagnostizieren des Antriebs.

Das Focus Aventura X24 (2016) hat einen Diamantrahmen für Herren und leuchtet in hellem neongelb. Somit sind Sie nicht nur technisch einwandfrei ausgerüstet, Sie zaubern sich und Ihren Mitmenschen durch das auffällige Design auch ein Lächeln ins Gesicht.

Technische Daten: Focus Aventura X24 (2016)
Motor Motor Xion 36 V / 250 W Hinterrad-Nabenmotor
Akku Akku Xion Li-Ion 11 Ah / 396 Wh
Display Display Xion TFT-Display mit USB-Anschluss und Nahbedienteil
Gabel Gabel Verso III, Aluminium, mechanisch blockierbar
Schaltwerk Schaltwerk Shimano Deore, 24-Gang
Schalthebel Schalthebel Shimano Acera
Übersetzung Übersetzung vorne: 48/38/28, hinten: 11-32
Tretlager Tretkurbel Shimano Altus
Kassette Kassette Shimano HG40
Bremse Bremse (vorne) Magura HS11 Pure QR, hydraulische Felgenbremse
Bremse Bremse (hinten) Magura HS11 Pure QR, hydraulische Felgenbremse
Bereifung Bereifung Continental Townride 42-622, mit Reflexstreifen
Felge Laufräder Rodi Web, Hohlkammer
Lenker Lenker Concept SL Riser, oversized
Vorbau Vorbau Concept SL, verstellbar
Sattel Sattel Selle Royal Freccia, 2-Cut
Sattelstütze Sattelstütze Patetnt, Aluminium
Scheinwerfer Scheinwerfer AXA Pico LED
Rücklicht Rücklicht B&M Toplight Flat Plus, mit Standlicht
Rahmen Rahmen E-Bike Xion, Aluminium, mit innen verlegten Zügen
Farbe Farben Neongelb
 

Xion Hinterrad-Nabenmotor 36 Volt / 250 Watt

Xion Hinterrad-Nabenmotor 36 V

Der neue Xion Nabenmotor "Made in Germany" wird im Hinterrad verbaut und ist trotz seiner 41 Nm drehmomentstarken Technik nahezu geräuschlos. Um ein dynamischeres Fahrverhalten zu erhalten wird hier statt eines Drehmessstreifens nun ein optischer Lichtsensor verwendet, um die Trittkraft zu messen. Durch diese Methode erhöht sich außerdem der Wirkungsgrad. Die Bergabfahrassistenz unterstützt Sie beim abwärts Fahren, indem das Rad auf eine zuvor eingestellte Maximalgeschwindigkeit abgebremst wird und Sie sicher hinunter bringt. In diesem Vorgang setzt dann auch die Energierückgewinnung, die sogenannte Rekuperation ein, die die nicht verbrauchte Energie zurück in den Akku fließen lässt und somit die Reichweite erhöht. Das Multipoint-Thermo-Management dient als Schutz vor Überhitzung.

Xion TFT-Display

Xion TFT-Display

Über das hochwertige und abnehmbare TFT-Display lassen sich Informationen zu Geschwindigkeit, Akkustand, Strecken etc. entnehmen, wobei die Anzeige aller Funktionen übersichtlich dargestellt ist. Um das Ablesen besonders einfach zu gestalten und beispielsweise nicht geblendet zu werden, wird die Helligkeit über einen Sensor gesteuert. Mit dem ergonomisch geformten Display lassen sich 5 Unterstützungsstufen wählen. Die USB-Ladebuchse dient nicht nur zur Stromversorgung für Handys und Navigationsgeräte, sie ist auch Schnittstelle zum Diagnostizieren des Antriebs.

Xion Nahbedienteil

Xion Nahbedienteil

Über das Xion Nahbedienteil lässt sich der Antrieb bequem und sicher steuern. Auf Knopfdruck lassen sich verschiedene Fahrinformationen abrufen

Xion Lithium-Ionen Akku 11Ah

Xion Lithium-Ionen Akku

Der Xion Lithium-Ionen Akku wird schwerpunktoptimal am Unterrohr eines Rades im Bereich der Trinkflaschenhalterung befestigt. Mit der leistungsstarken 11 Ah Batterie sind über 1100 Vollzyklen möglich. Das bedeutet, dass der Akku über viele Jahre immer wieder ent- und aufgeladen werden kann ohne einen nennenswerten Kapazitätsverlust befürchten zu müssen. Mit dem Xion Akku können Reichweiten von bis zu 120 km* erreicht werden. Optisch ähnelt er stark dem BionX Akku.

*bei niedrigster Unterstützungsstufe, optimalen Bedingungen und einem vollständig geladenen Akku


Focus Logo

zur Entstehungs- und Erfolgsgeschichte von Focus

Als Premiummarke des Hauses Derby Cycle - dem größten Fahrradhersteller in Deutschland - wurde Focus 1994 das erste Mal vorgestellt. Die Marke bestand zu diesem Zeitpunkt bereits seit zwei Jahren und bot inzwischen sechs Mountainbike Modelle in acht verschiedenen Ausführungen an. Unter dem Slogan „Ultimate, Sportive, Attractive Racing Mountainbikes“ und in enger Zusammenarbeit mit ehemaligen Radsport-Profis wird Focus seinem Anspruch nach Top-Leistungen gerecht. Gemeinsam mit dem dreimaligen Weltmeister im Cyclocross Mike Kluge entwickelte die noch junge Marke ein breites Sortiment an sportlichen Mountainbikes, denen wenig später auch Trekkingräder folgten. Nach Erwerb durch den Hersteller Derby Cycle im Jahr 1997 erweiterte sich das Sortiment von Focus rapide um hochwertige Rennräder und Mountainbikes. 2003 kam Jörg Arenz - seit 1995 Profirennfahrer im Team Focus - als neuer Produktmanager mit ans Bord. Zum Ziel machte er sich die Steigerung des Marktanteils von Focus durch eine klare und saubere Produktlinie mit innovativen Ideen und exklusivem Design. Dies erreichte er, indem er erstmals alltagstaugliche Rennräder mit in das Sortiment mit aufnahm. 2008 begann die Zusammenarbeit mit dem bekannten Spezialisten Andy Walser, wobei das erste Zeitfahrrad entstand und die Verstärkung des Segments der Triathlonräder begann. Ein Jahr später stieg Focus als Materialsponsor in der ProTour ein und ist fortan bei den wichtigsten Radrennen vertreten. Durch Gründung der Tochterfirma „Focus Bicycles USA, Inc.“ fungiert Focus seit 2009 auch in den Vereinigten Staaten international erfolgreich. Durch stetige Weiterentwicklung der Räder sowie individuelle Produktion möchte Focus gewährleisten, jeden mit dem für ihn persönlich passenden Fahrrad auszustatten - ob für den Radsport oder den Alltagsgebrauch!



Lieferumfang: 
Focus Aventura X24 (2016)
Xion 11Ah Lithium-Ionen Akku 
Ladegerät
Bedienungsanleitung

Kundenrezensionen zu Focus Aventura X24:

Durchschnitt: Bewertung 5,0 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Autor: Gast am 21.02.2017
TEXT_OF_5_STARS
Kann der vorhergehenden Rezension nur zustimmmen. Super Verarbeitung und Vormontage, absolut lautloser und kräftiger Motor. - Rahmen, Bremsen, Bereifung alles Top! Die Unterstützung kommt derart übergangslos, daß ich zuerst dachte, das Teil funktioniert nicht, bis der Blick aufs Tacho fiel, einfach Klasse! Die Laufruhe dieses Rades ist bemerkenswert! Nach der ersten kleineren Tour Nachkontrolle, aber nichts zu bemängeln, das verbaute Befestigungsmaterial (Schrauben etc.) macht ebenfalls einen hochwertigen Eindruck. Bin zwar kein Fahrradprofi, aber ich denke, daß das hier vorliegende Preis-/Leistungverhältniss nicht so einfach zu schlagen ist! Zur Elektronik: Es gibt insgesamt 3 Fahrmodi mit jeweils 5 Unterstützungsstufen. Bin bisher nur im ECO-Modus unterwegs gewesen, aber der hat schon Power ohne Ende. - Die drei Tasten des Bedienelemets (links) lassen sich per Daumen einwandfrei betätigen, das Display ist während der Fahrt gut lesbar und die Software wirklich intuitiv bedienbar. Das Display ist gleichzeitig ein kleiner Tourencomputer mit Tageskilomenter, Gesamtkilometer, Fahrzeit, Uhr, Wattanzeige etc. dazu gibt`s, im Lieferumfang enthalten, ein ausführliches Xion-Handbuch in Deutsch! Hab den Bremsassistent und die Rekuperation (Motor lädt dann die Batterie) ebenfalls aktiviert, der Bremsassistent springt (wenn man denn dann nicht weitertritt) auch brav an und schont die Bremsen. Wie effektiv die Rekuperation ist, kann ich jetzt noch nicht beurteilen, das wird sich mit der Zeit ergeben. - Man kann das Ganze auch problemlos wieder deaktivieren. Ein Lob auch an das ELFEI-Team für schnelle Belieferung und einer sehenswerten Verpackung (Rad komplett in einem großen Karton mit Griffmulden)! - Wenn das Rad dann auch noch so zuverlässig und lange hält, wie der ELFEI-Umbausatz im Fahrrad meiner besseren Hälfte (bisher ca. 4 1/2 Jahre ohne Mucken) eine klare Kaufempfehlung mit 5 Sternen!
Autor:Carsten Schulz am 09.02.2017
TEXT_OF_5_STARS
Spitzen E-Bike, Lautloser Motor sehr starker Durchzug, Super Focus Qualität des Bike (Bremsen, Rahmen, Verarbeitung) Das ist schon mein 2tes Bike mit dem Xion Motor. Für den Preis gibt es nichts vergleichbares besseres.

Schreiben Sie eine Rezension über Focus Aventura X24: Ihre Meinung
Focus Aventura X24