E-Bike mit Hinterradmotor

Mit Elektrofahrrädern erleben Sie mehr!
Zeige 1 bis 13 (von insgesamt 13 Artikeln)
Seiten:  1 
Kalkhoff Durban Move g8 (2018)
-13%
Kalkhoff Durban Move g8 (2018)
  • 250 Watt Groove Go Hinterradmotor
  • formschönes Urban Bike für den individuellen, täglichen Einsatz
  • hydraulische Tektro T285 Scheibenbremse

Kalkhoff Berleen Pure Advance g10 (2018)
-12%
Kalkhoff Berleen Pure Advance g10 (2018)
  • 250 Watt Groove Go Hinterradmotor
  • städtetaugliche Continental Contact Speed Bereifung
  • stylischer Rahmen mit integrierter Batterie

Focus Whistler2 6.9 (2020) E-Mountainbike Hardtail 29
Focus Whistler2 6.9 (2020) E-Mountainbike Hardtail 29"
  • 250 Watt Groove Go Hinterradmotor
  • 252 Wh Akku, im Rahmen integriert
1.802,39 EUR*

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage 3 - 5 Werktage


Allegro Invisible Dialm (2020) E-Mountainbike Hardtail 27,5
-23%
Allegro Invisible Dialm (2020) E-Mountainbike Hardtail 27,5"
  • 250 Watt Bafang Hinterradmotor
  • 374 Wh Akku, im Rahmen integriert
UVP 2.533,48 EUR
1.948,61 EUR*

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage 3 - 5 Werktage


Kalkhoff Berleen 5.G Move (2019)
-28%
Kalkhoff Berleen 5.G Move (2019)
  • 250 Watt Groove Go Hinterradmotor
  • Shimano Tourney TX 8-Gang Kettenschaltung
  • hydraulische Shimano Scheibenbremse

Focus Whistler2 6.9 (2019)
Focus Whistler2 6.9 (2019)
  • 250 Watt Groove Go Hinterradmotor
  • Shimano Altus 9-Gang Kettenschaltung
  • hydraulische Shimano Scheibenbremse
1.753,65 EUR*

Lieferzeit: derzeit nicht lieferbar derzeit nicht lieferbar


Focus Whistler2 6.9 EQP (2019)
Focus Whistler2 6.9 EQP (2019)
  • 250 Watt Groove Go Hinterradmotor
  • Shimano Altus 9-Gang Kettenschaltung
  • hydraulische Shimano Scheibenbremse
1.753,65 EUR*

Lieferzeit: derzeit nicht lieferbar derzeit nicht lieferbar


Kalkhoff Endeavour 5.N Advance Trapez (2019)
-31%
Kalkhoff Endeavour 5.N Advance Trapez (2019)
  • 250 Watt Neodrives Z20 Hinterradmotor
  • Shimano SLX 10-Gang Kettenschaltung
  • hydraulische Shimano Scheibenbremse

Cilo Velectra Zooh! (2019)
-39%
Cilo Velectra Zooh! (2019)
  • 250 Watt Bafang Hinterradmotor
  • Shimano Tourney 7-Gang Kettenschaltung
  • mechanische Tektro Felgenbremse
UVP 2.241,04 EUR
1.363,73 EUR*

Lieferzeit: Vorbestellung möglich Vorbestellung möglich


Hercules Alassio Pro I (2020)
-5%
Hercules Alassio Pro I (2020)
  • 250 Watt SR Suntour Hinterradmotor
  • 650 Wh Akku, im Rahmen integriert
  • max. zulässiges Gesamtgewicht bei 130 kg

Focus E-Bike Test 2019

UVP 3.215,83 EUR
3.069,61 EUR*

Lieferzeit: bis 10 Werktage bis 10 Werktage


Allegro Invisible Infinity (2019)
-44%
Allegro Invisible Infinity (2019)
  • 250 Watt Bafang Hinterradmotor
  • Shimano Deore 10-Gang Kettenschaltung
  • hydraulische Tektro HD E500 Scheibenbremse
UVP 3.410,79 EUR
1.899,87 EUR*

Lieferzeit: bis 14 Werktage bis 14 Werktage


Kettler 2° E Street Beltdrive (2020)
Kettler 2° E Street Beltdrive (2020)
  • 250 Watt SR Suntour Hinterradmotor
  • 375 Wh Akku, im Rahmen integriert
  • Single Speed (ohne Gangschaltung)
  • max. zulässiges Gesamtgewicht bei 135 kg
UVP 2.436,00 EUR
2.338,52 EUR*

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage 3 - 5 Werktage


Focus Whistler2 6.9 EQP (2020) E-Mountainbike Hardtail 29
Focus Whistler2 6.9 EQP (2020) E-Mountainbike Hardtail 29"
  • 250 Watt Groove Go Hinterradmotor
  • 252 Wh Akku, im Rahmen integriert
1.851,13 EUR*

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage 3 - 5 Werktage

Zeige 1 bis 13 (von insgesamt 13 Artikeln)
Seiten:  1 
*Alle Preise verstehen sich inkl. 16% MwSt und zzgl. Versandkosten.

E-Bike mit Hinterradmotor

E-Bike mit Hinterradmotor

Die Position des Motors wirkt sich bei einem E-Bike auf das Fahrverhalten aus. Grundsätzlich sind drei verschiedene Positionen für den Motor denkbar – er kann vorne, mittig oder hinten am E-Bike angebracht sein. Der E-Bike-Hinterradmotor gilt als besonders leistungsstark. Bevor Sie sich für ein neues E-Bike entscheiden, macht es Sinn, Ihre Bedürfnisse mit den Vor- und Nachteilen der jeweiligen Motorposition abzugleichen – finden Sie heraus, ob ein E-Bike mit Hinterradmotor die richtige Wahl für Sie ist.

Was ist ein E-Bike oder Pedelec mit Hinterradmotor?

Bei einem E-Bike oder Pedelec mit Hinterradmotor ist der Motor meist ohne Getriebe direkt an der Nabe des Hinterrads eingebaut. So verlagert sich der Schwerpunkt bei dieser Antriebsart nach hinten. Dort entsteht mehr Traktion, was den E-Bike-Hinterradmotor besonders für sportliche E-Bikes qualifiziert. E-Bikes mit Hinterradmotor laufen ruhiger und verfügen über einen eingebauten mechanischen Freilauf, so das auch ohne Motorschub kein zusätzlicher Kraftaufwand vonnöten ist. Dient die Motorwelle auch als Hinterradnabe, kommt der E-Bike Hinterradmotor sogar ohne interne Übersetzung aus. Zudem gelten die robusten Nabenmotoren als wartungsarm und sind weniger störanfällig.

Was unterscheidet das E-Bike mit Hinterradmotor von anderen E-Bikes?

Die verschiedenen Antriebsarten der E-Bikes bieten unterschiedliche Vorteile. Ein E-Bike mit Vorderradmotor ist meist die günstigste Version und in der Regel mit einer Rücktrittbremse ausgestattet. Zudem sind bei diesen E-Bikes Ketten- und Nabenschaltung möglich, und es kann in vielen Fällen nachgerüstet werden. Bei E-Bikes mit Vorderradmotor kann das Vorderrad allerdings auf leichtem oder feuchtem Untergrund wie Schotter oder einer Wiese wegrutschen. Außerdem kann der Vorderradmotor das Lenkverhalten eines E-Bikes beeinflussen.

Bei E-Bikes mit Mittelmotor sorgt die zentrale Anbringung für ein dem klassischen Fahrrad ähnliches Fahrgefühl, zudem kann jede Art von Schaltung verbaut werden. Bei einem E-Bike mit Mittelmotor kann die Kraftübertragung allerdings zu einem höheren Verschleiß der Fahrradkette führen.

Der E-Bike-Hinterradmotor ist besonders geräuscharm, zudem ist eine Energierückgewinnung (Rekuperation) möglich, was zu weniger Ladeaufwand der Batterie führt. Der Verschleiß von Kette und Ritzel ist vergleichsweise gering. Auch ein E-Bike mit Heckmotor kann problemlos nachgerüstet werden, zudem kommt es nicht zu Traktionsproblemen.

Das E-Bike mit Heckantrieb ist weniger wartungsintensiv als ein E-Bike mit Mittelmotor. Mit Hinterradmotor ist das E-Bike meist etwas teurer als mit Frontantrieb, gleichzeitig überzeugt es aber mit einem besonders komfortablen Fahrspaß. Wägen Sie ab, welche Art des Antriebs Ihren persönlichen Bedürfnissen entspricht.

Warum sollte ich ein E-Bike mit Hinterradmotor oder Hinterradantrieb kaufen?

Ein E-Bike mit Hinterradantrieb wird den verschiedensten Ansprüchen gerecht. Möchten Sie sich ein E-Bike mit Hinterradmotor kaufen, überlegen Sie sich, welche Aufgaben Ihr neues E-Bike bewältigen soll. Bewegen Sie sich vor allem in einem städtisch geprägten Umfeld, so haben Sie die Wahl zwischen komfortablen City-E-Bikes mit Hinterradantrieb wie dem leichten Kalkhoff Berleen 5.G Move oder dem wartungsarmen Kettler 2° E Street Beltdrive. Nutzen Sie Ihr E-Bike vor allem für längere Ausflüge und Fahrten auf verschiedenen Untergründen und durch leichteres Gelände, so bieten Ihnen Touren- und Trekking-E-Bikes mit Hinterradantrieb wie das Allegro Invisible Infinity Ausdauer und Komfort. Für die Fahrt im offenen Gelände empfiehlt sich ein E-Mountainbike mit Hinterradmotor. Die Vorteile eines Heckmotors liegen auf der Hand – ein getriebeloser Hinterradmotor macht das E-Bike zu einer relativ geräuscharmen E-Bike-Variante. Ein E-Bike mit Hinterradmotor kann zudem in vielen Fällen nachgerüstet werden. Entscheiden Sie sich für ein wartungsarmes E-Bike mit Hinterradantrieb und Sie werden ein E-Bike erstehen, an dem Sie lange Freude haben.

Filter:
Sortierung:
Hersteller:
Einsatzzweck:
Motorart:
Modelljahr:
Bremsen:
Schaltung:
Rücktrittbremse:
Schiebehilfe:
Rahmenform:
Rahmenhöhe:
Lieferzeit:
Preis:
Treffer