Zurzeit ist in dieser Kategorie kein Artikel vorhanden. Vielleicht würden Sie sich für eine der folgenden Kategorien interessieren:

Unterkategorien:
E-Scooter

Im Frühjahr 2019 erfolgt eine Gesätzesänderung, die einen Meilenstein in der Entwicklung der urbanen Mobilität darstellt. Die bisherige Mobilitätsverordnung (MobHV) wird abgelöst von der Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung (eKFV). In diese neue Verordnung fallen auch „elektrisch betriebene Fahrzeuge ohne Sitz und selbstbalancierende Fahrzeuge“. Die Rede ist von E-Tretrollern, denen nun auch die lang ersehnte Straßenzulassung erteilt wird. Somit wird dem Wunsch vieler Bürger nach möglichst umweltfreundlichen und emissionsfreien Fahrzeugen nachgekommen. Die Verordnung soll am 15. Juni 2019 in Kraft treten.

Nie war das Thema Umweltschutz präsenter als in der heutigen Zeit. Immer mehr Menschen wollen im Alltag auf das Auto verzichten und steigen auf Bus und Bahn um. Auch der Stressfaktor - bedingt durch Staus - bringt die Bevölkerung dazu, umzudenken. Doch sei die Verbindung der öffentlichen Verkehrsmittel noch so gut - bis zum Büro bzw. zur Haustür bringt sie einen in den seltensten Fällen. Eine Lösung muss her, die zugleich ein Gegenmittel für die gefürchtete Rush Hour ist: der E-Scooter!

Einmal damit angefangen, möchte man dieses Freiheitsgefühl so schnell nicht wieder aufgeben. Der Einsatz eines E-Scooters hat viele Aspekte, für die es sich lohnt, umzusatteln und urbane Mobilität ganz neu zu entdecken.

E-Scooter bringen gleich mehrere Vorteile mit sich:

 

stressfrei durch den Verkehr

stressfrei durch den Straßenverkehr checkmark

Mit einem E-Scooter können Sie am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen, ohne in nervige Staus zu geraten. Sie kommen überall und jederzeit fließend voran. So kommen Sie entspannt ins Büro und wieder nach Hause ohne sich von dem Verkehrschaos beeinflussen zu lassen.

Entspannt am Verkehrsstillstand vorbei!


Verknüpfung unterschiedlicher Transportmittel checkmark

Zwischen den einzelnen öffentlichen Verkehrsmitteln können Entfernungen liegen, die zu Fuß im Eiltempo bewältigt werden müssen, um die Verbindung nicht zu verpassen. Auch hier bietet ein E-Scooter eine entspanntere Lösung an.

Von Bus zu Bahn ohne anstrengende Sprints!

Verknüpfung unterschiedlicher Transportmittel

Überbrückung kurzer Distanzen

Überbrückung kurzer Distanzen checkmark

Für Kurzstrecken ist ein E-Scooter die perfekte Alternative zum Auto. Anstatt Umwege durch den Stadtverkehr zu finden, fahrern Sie einfach durch den Park. Auf kurzer Distanz kommen Sie somit meist sogar schneller ans Ziel.

Effektivste Lösung für geringe Entfernungen!


nachhaltig gesteigerte Mobilität checkmark

E-Scooter bewegen sich vollkommen abgasfrei. Umweltschutz ist ein immer lauter werdendes Thema in unserer Gesellschaft und jeder Bürger kann seinen Beitrag dazu leisten. Im Zusammenspiel mit den zahlreichen anderen Vorteilen liefern E-Scooter eine Win-Win Situation.

Aktiv werden für den Umweltschutz!

nachhaltig gesteigerte Mobilität

besonders kompakt und handlich

besonders kompakt und handlich checkmark

Die meisten E-Scooter lassen sich zusammenfalten und sind somit sogar kompakter als ein Klapprad. So lassen sie sich ideal in den Alltag integrieren und können in Bus und Bahn stressfrei mitgeführt werden. Außerdem sparen Sie sich die oftmals ewige Suche nach einem Parkplatz. Parken Sie Ihren E-Scooter einfach in Ihrem Büro.

Ankommen bedeutet Ankommen – ganz ohne Suche nach einem Stellplatz!


vielfältig im Alltag einsetzbar checkmark

Im Alltag ergeben sich einige Situationen, die ein E-Scooter einfacher machen kann. Neben dem alltäglichen Arbeitsweg kann der Weg zum Bäcker am Sonntag schneller und entspannter verlaufen. Es können kurze Stadtstrecken gemeistert oder aber der Weg von Bus und Bahn überbrückt werden.

Ein E-Scooter kann vielerlei Umstände vereinfachen!

vielfältig einsetzbar

Die Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr bedeutet hierbei eine Zulassung für Straßen sowie ausgeschilderte Radwege. Somit ist ein E-Scooter vielfältig im Alltag einsetzbar. Rechtliche Voraussetzung für das Führen eines solchen Elektrokleinstfahrzeugs ist die Haftpflichtversicherung. Diese kostet pro Saison ab 35,70€ und wird oftmals vom Hersteller (BMW) durch einen Gutschein für das erste Jahr übernommen. Statt eines Kennzeichens sieht das Gesetz die vereinfachte Alternative einer Versicherungsmarke zum Aufkleben vor.

Übrigens sollen E-Scooter laut Aussagen der Bahn kostenlos in ICEs und Intercitys mitgenommen werden dürfen, sofern sie zusammengeklappt unter oder über dem Sitz untergebracht werden können.

Rechtliche Bestimmungen
Einsatz im Straßenverkehr
Die Motorunterstützung darf die Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h nicht überschreiten. Der Einsatzbereich ist identisch mit dem eines Fahrrads. Wenn vorhanden soll auf Radwegen gefahren werden. Andernfalls sind E-Scooter auch für die Fahrt auf der Straße zugelassen. Die Benutzung des Gehwegs ist allerdings nicht erlaubt. Benutzer von E-Scootern sollen stets einzeln hintereinander fahren und schnellere Radfahrer überholen lassen.
Pflichtausstattung
Um als Elektrokleinstfahrzeug und somit für den Straßenverkehr zugelassen zu werden, muss ein E-Scooter zwingend einige Kriterien erfüllen. Zum einen benötigt es eine Lenk- oder Haltestange, um stets die Kontrolle behalten zu können. Nebenbei bemerkt ist Freihändig fahren untersagt! Außerdem muss ein E-Scooter zwei voneinander unabhängige Bremsen besitzen, d.h. sowohl für das Vorder- as auch für das Hinterrad. Zu der Pflichtausstattung gehört zudem eine Lichtanlage bestehend aus Scheinwerfer, Schlussleuchte und Rückstrahler. Auch Seitenreflektoren müssen angebracht sein. Zu guter Letzt macht eine Klingel die gesetzliche Verkehrstauglichkeit komplett.
Mindestalter
Für die Inbetriebnahme muss der Fahrer mindestens 14 Jahre alt sein.
Führerschein
Ein Mofa-Führerschein wird nicht mehr vorausgesetzt.
Schutzkleidung
Eine Helmpflicht nach §21a Abs. 2 StVO besteht nicht, jedoch wird das Tragen eines Fahrradhelms empfohlen.

In unserem Online-Shop werden Sie von StVO-konformen E-Scootern für den Straßenverkehr in der Stadt, über kompakte Funscooter für kurze Strecken, bis hin zu Offroad Scootern für die sportlichen Fahrer viele Modelle finden.

Damit wir Ihnen wie auch bei den regulären Fahrrädern die erstklassige Qualität garantieren können, bieten wir nur ausgewählte E-Scooter von namhaften Herstellern wie BMW, Metz und Cityblitz bei Elektrofahrrad-einfach an.

Elektrofahrräder

Elektrofahrräder - Ausgewogene Konzepte mit E-Motor

Nachdem nicht jeder sein Elektrofahrrad selber zusammenbauen möchte, bieten wir auch eine breite Auswahl an fertigen Elektrofahrrädern. Vom sportlichen Trekkingrad bis zum gemütlichen Cityrad haben wir für jeden Geschmack ein entsprechendes Elektrofahrrad im Angebot. Alle unsere Elektrofahrräder sind mit modernster Lithium Ionen Akkutechnologie ausgestattet und bieten damit eine möglichst hohe Reichweite bei niedrigem Gewicht. Wir bieten ausschließlich Elektrofahrräder an, die von namhaften Herstellern, wie Kalkhoff, Haibike und Herkules in Deutschland und der EU, sowie international, sprich weltweit hergestellt wurden, um unseren Kunden ein Maximum an Qualität zu gewährleisten.

 

Elektrofahrräder: E-Bikes und Pedelecs

Bei Fahrrädern mit Elektroantrieb unterscheidet man zwischen zwei verschiedenen Antriebsarten: Unterstützung der eigenen Tretkraft wie beim Elektrofahrrad und Pedelec Power auf Knopfdruck, oft per Drehgriff gesteuert. Der wesentliche Unterschied ist, dass bei Elektrofahrrädern vom Typ Pedelec nur Tretkraft hinzugesetzt wird, wenn man selbst in die Pedale tritt. Dadurch wird das Radfahren entsprechend einfacher, weil man wie mit Rückenwind beschwingt vorwärts kommt. Der Motor stellt sich automatisch ab, wenn gebremst wird oder wenn man aufhört, zu pedalieren. Das Fahrerlebnis ist dem Fahren mit herkömmlichen Fahrrädern sehr ähnlich. Während der Fahrt muss nicht mit der Kraftzugabe hantiert werden, sie muss nicht manuell nachjustiert werden, da ein Tretsensor feststellt, wie viel Extrapower der Motor hinzugeben muss. Heutige Systeme arbeiten daher äußerst effizient und die Spanne, wie weit mit einer Batteriefüllung mit dem Elektrofahrrad gefahren werden kann, ist mittlerweile entsprechend groß. Das unterscheidet sie von den Eltektrofahrrad-Modellen mit frei steuerbarer Kraftzugabe. Diese fahren selbsttätig und sind daher ohne Führerschein und Versicherung in den Straßenverkehrsordnungen der meisten europäischen Länder nicht gestattet. Nicht so Pedelecs, die bis zu einer 250 Watt Motorleistung, wie ganz normale Fahrräder behandelt werden.

 

Unterstützungsstufen bei Elektrofahrrädern

Natürlich benötigt man in unterschiedlichen Fahrsituationen unterschiedlich viel Trittkraftunterstützung. Die meisten Elektrofahrradsysteme bieten daher verschiedene Unterstützungslevel, die per Steuerkonsole angewählt werden können. Natürlich auch während des Fahrens, sodass man zum Beispiel am Berg mehr Unterstützung einstellen kann, als wenn man grade aus fährt. Elektrofahrräder, deren Motor die Tretkraft bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h unterstützt, gelten gesetzlich weiterhin als Fahrrad. Selbstverständlich kann man mit dem Elektrofahrrad auch noch schnellere Geschwindigkeiten, als die 25 km/h erreichen - dann ist jedoch die eigene Muskelkraft gefragt! Im Hinblick auf die eigene Sicherheit sollten Sie allerdings stets der Verkehrssituation angepasst fahren. Einige Autofahrer sind vom schnellen Vorankommen der Elektrofahrräder überrascht und schätzen diese falsch ein.

 

Diversität bei Elektrofahrrädern

Die gute Nachricht ist, dass Elektrofahrrad-Modelle immer erschwinglicher werden. Es gibt sie in sportlichen Ausführungen als E-Mountainbikes, speziell für Trekking, als leichte City-Modelle oder mit Komfort-Einstiegshöhe. Der Vorteil von vorgefertigten Elektrofahrrädern liegt auf der Hand: Die Fahrräder sind auf die Zusatzanforderungen durch den Elektroantrieb ausgelegt und ihre Komponenten genau darauf abgestimmt. Die Verlegung von Kabeln innerhalb des Rahmens etc. trägt zu einem optisch ansprechenden Gesamtergebnis bei. Wer bereits seine Leidenschaft für Elektrofahrräder entdeckt hat, sollte sich die speziell designten Pedelec-Modelle dringend anschauen. Für jeden ist etwas dabei - vom Freizeitradler bis zum Sportfahrer. In unserem Shop finden Sie eine reiche Auswahl und viele innovative Modelle, die erst seit diesem Jahr auf dem Markt sind. Zum günstigen Preis ganz einfach in unserem Online-Shop ein E-bike oder Pedelec online bestellen und bald mit dem eigenen Elektrofahrrad fahren. Aber keine Sorge, sollten Sie schon ein Fahrrad besitzen können Sie dieses ganz einfach mittels unser Elektrofahhrad Umbausätze zu einem Elektrofahrrad umbauen. Hierfür benötigen Sie nicht einmal besondere Fähigkeiten. Darüber hinaus haben Sie natürlich auch hier wieder die Wahl: Entscheiden Sie sich für einen Pedelec Umbausatz oder soll es doch eher ein E-Bike Umbausatz sein.

 

Elektrofahrrad kaufen: Welches E Bike oder Pedelec passt zu mir?

Wer ein Elektrofahrrad kaufen möchte steht vor der Frage, welches Modell nun das Richtige ist. Um Ihnen diese Entscheidung so leicht wie möglich zu machen, bieten wir in unserem Elektrofahrrad Shop eine übersichtliche Filterfunktion an. Anhand dieser Auswahl können Sie unser großes Angebot an hochwertigen E Bikes und Pedelecs nach Ihrem persönlichen Lieblings-Modell durchsuchen. Egal ob Sie sich bereits für einen bestimmten Hersteller entschieden haben, oder nach einer speziellen Rahmenform suchen - in unserem E Bike und Pedelec Onlineshop finden Sie mit Sicherheit das ideale Elektrofahrrad. Wenn Sie sich in einigen Fragen noch unsicher sind, können Sie uns natürlich auch gerne per Telefon oder über unsere Chatfunktion kontaktieren. Mit folgender Tabelle möchten wir Ihnen noch eine kleine Übersicht über wichtige Fragen beim Elektrofahrradkauf bieten.

 

Elektrofahrrad kaufen: Darauf sollten Sie achten
Wofür möchte ich mein Elektrofahrrad verwenden?

Wie beim Kauf eines nicht motorisierten Fahrrads, ist auch beim Kauf eines Elektrorads der Verwendungszweck des Bikes die wichtigste Frage. Auch Elektrofahrräder werden in Mountainbikes, Citybikes, Lastenräder, etc. eingeteilt und bieten je nach Modell ganz eigene Vorteile. Daher ist es wichtig zu wissen, für welche Touren das Elektrobike hauptsächlich genutzt werden soll. Bei Offroad-Touren bieten sich eMountainbikes an, während bei Trekkingtouren und Fahrten durch die Stadt andere Modelle punkten. Speziell für die City sind auch unsere Elektro-Klappräder eine gute Wahl.
 
Wie stark soll die Motorunterstützung des Elektrobikes sein?

Auch die Stärke des Motors ist ein wichtiges Unterscheidungskriterium zwischen verschiedenen Elektrofahrrad-Modellen. Die meisten Elektrofahrräder unterstützen die Tretkraft bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h und gehören somit zu der Unterkategorie der Pedelecs. Dabei gelten diese Modelle rechtlich als Fahrrad und dürfen auf Radwegen gefahren werden. Besonders als Citybike oder für Trekkingtouren bietet sich diese Art von Elektrofahrrädern an. Elektroräder, die auch über einer Grenze von 25 km/h noch weiter unterstützen oder nur mit reiner Motorkraft und ganz ohne Treten fahren (Ausnahme: Schiebehilfe bis zu 6 km/h), werden in die Klasse der S- Pedelecs oder E Bikes eingeordnet und gelten rechtlich nicht mehr als Fahrrad. Modelle dieser Art finden meistens im Offroad-Bereich Verwendung.
 
Soll das Elektrofahrrad speziell ausgestattet sein?

Wer sich schon länger mit dem Thema Elektrofahrrad beschäftigt hat, hat sich vielleicht schon für einige Komponenten entschieden, die das Elektrobike unbedingt haben soll. Vom Motor, über die Bremsen bis hin zu der Schaltung unterscheiden sich die verschiedenen Modelle natürlich und wir wollen es Ihnen anhand unserer Filterfunktion ganz einfach machen, nach Bikes mit Ihren Wunsch-Komponenten zu suchen.
 
Welchen Rahmen soll das Elektrobike haben?

Beim Kauf eines Elektrofahrrads ist außerdem auch die Frage nach der Rahmenart ein wichtiges Kriterium. Soll es ein sportlicher Diamant-Rahmen oder doch lieber eine schicke Trapez- oder Wavegeometrie sein? Trapez- und Waverahmen sind besonders bei Elektrofahrrädern für Damen sehr beliebt. Neben der Optik unterscheiden sich die Rahmenarten auch in ihrer Funktionalität. So bieten beispielsweise Diamantrahmen sehr gute Stabilität oder Waverahmen dank dem tiefen Durchstieg ein besonders bequemes Auf- und Absteigen. Zusätzlich zur Rahmenform ist natürlich auch die entsprechende Rahmenhöhe wichtig. Je nach Körpergröße bieten sich unterschiedlichste Höhen an. Mit unserer Filterfunktion finden sie sicher genau das Richtige!
 

 

Gründe für den Umstieg auf's Elektrofahrrad

 

Elektrofahrräder schonen die Umwelt

Ein Elektrofahrrad schont die Umwelt checkmark

Wer sich für's Elektrofahrrad entscheidet, entscheidet sich auch für den Umweltschutz. Das Elektrofahrrad ist besonders bei kürzeren Stadtstrecken die ideale Alternative zum Auto, denn Elektrofahrradfahren heißt:

Schnelles Vorankommen ganz ohne Abgase.


Entspannter ankommen checkmark

Mit einem Elektrofahrrad gehören Staus im Berufsverkehr und die ewige Suche nach einem Parkplatz der Vergangenheit an. Die schnittigen Elektrobikes können Sie also weitaus entspannter und teilweise auch um einiges schneller zu Ihrem Ziel bringen, als ein Auto das kann. Am Ziel angekommen findet sich immer schnell ein geeigneter Stellplatz für das Elektrobike.

So wird auch der tägliche Weg in die Arbeit zum stressfreien Vergnügen.

Mit dem Elektrofahrrad entspannter ankommen

Mit einem Elektrofahrrad kommen Sie schnell ans Ziel

Mit dem Elektrofahrrad kommen Sie schnell ans Ziel checkmark

Elektrofahrradfahren macht einfach mehr Spaß. Die kraftvolle Motorunterstützung sorgt für ein beschwingtes Fahrgefühl ohne große Anstrengung. Selbst steilere Berge und längere Touren werden mit einem Elektrobike ganz locker bewältigt.

Elektrofahrradfahren ist pure Lebensfreude.


Geringe Kosten checkmark

Wer mit dem Elektrorad unterwegs ist, spart bares Geld. Verglichen mit den Spritkosten eines Autos oder den oftmals sehr teuren Preisen der öffentlichen Verkehrsmittel sind die Unterhaltskosten von Elektrofahrrädern verschwindend gering. Die Volladung eines Elektrofahrrad-Akkus kostet nur ca. 10 - 15 Cent - Und damit kommen Sie sehr weit! Je nach Akku werden pro Akkuladung sogar bis zu 200 Km Reichweite möglich.

Elektrofahrräder tun auch dem Geldbeutel gut.

Ein Elektrofahrrad spart bares Geld

Fahrräder

Wir haben unser Sortiment erweitert und führen nun neben Elektrofahrrädern, E-Bikes und Pedelecs auch normale Fahrräder in unserem Online-Shop. Von komfortablen Citybikes für entspannte Touren in der Stadt, über Trekkingräder für lange Strecken, bis hin zu Mountainbikes (mit und ohne Fullsuspension) und Rennrädern für die sportlichen Fahrer haben wir viele Modelle im Angebot.

Damit wir Ihnen auch bei den regulären Fahrrädern die erstklassige Qualität garantieren können, bieten wir nur ausgewählte Fahrräder von namhaften Herstellern wie Kalkhoff, Haibike und Herkules bei Elektrofahrrad Einfach an.

Wenn Sie noch nicht gänzlich auf ein E-Bike umsteigen möchten, sehen Sie sich bei unseren Fahrrädern um. Einen Pedelec Umrüstsatz oder einen Elektrofahrrad Umbausatz können Sie schließlich auch später in unserem Online Shop für das Fahrrad hinzukaufen, wenn es notwendig wird.

Bevor Sie also gleich ein ganzes Pedelec kaufen, schauen Sie sich doch einmal unsere Fahrräder an und entscheiden Sie sich für eins unserer Mountainbikes, Trekkingräder oder Urban Bikes. Damit können Sie den nächsten Ausflug oder täglichen Weg zur Arbeit mit einem hervorragend auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Fahrrad genießen.

Einzelkomponenten

Herzstücke des Radsports und auch im Bereich Elektrofahrräder: Einzelkomponenten



Ob als Ersatzteil für verschlissene Bauteile oder als Upgrade für die vorhandene Baugruppe: Einzelkomponenten für Elektrofahrräder können hier separat erworben werden, um das Fahrrad nach den eigenen Vorstellungen umzurüsten oder zu reparieren.

Als Einzelkomponenten haben wir Akkus, Elektromotoren, Controller und weiteres Zubehör, auch für spezielle Serien von Ansmann, BionX, Gocycle und Schachner in unserem Sortiment. Wählen Sie in der Kategorie Einzelkomponenten zwischen Artikeln wie Bremsgriffen, Lichtmodulen, Magnetscheiben, Sensoren und so weiter.

Unter den Einzelkomponenten finden Sie Teile für verschiedene Antriebssysteme, aber auch Schraubkränze und Pannenspray, die jeder Elektrofahrrad-Fahrer brauchen kann.


Austauschbare Einzelkomponenten


Umbausatz gekauft, aber Sie möchten einen anderen Akku? Kein Problem! Suchen Sie einfach einen anderen Akku aus, der mit Ihrem System kompatibel ist. Oder wechseln Sie den Motor. Zu wenig Drehmoment? - Bittesehr: Hier kommt die stärkere Motorenversion.

Unter den Einzelkomponenten finden Sie zum Beispiel auch den gefragten ELFEi Trinkflaschen-Akku. Getarnt als Getränkespender, sorgt er dafür, dass Ihr Fahrrad auf den ersten Blick von einem normalen Drahesel nicht zu unterscheiden ist. Die Fahrleistung wirkt dann umso verblüffender, und das beste ist, dass Rahmenbauteile oder Gepäckträger nicht mit einem Akku besetzt werden müssen, sondern ganz normal verwendet werden können.

Auch Anbauhilfen und weiter spezielle Serienprodukte gibt es hier direkt als Einzelkomponenten zu kaufen. Bestellen Sie Adapterscheiben oder Bremsbeläge für das Gocycle. Oder darf es eine Transporttasche sein?

Wie gewohnt können alle Einzelkomponenten über unseren Shop online bestellt werden. Die äußerst günstigen Preise sprechen für sich.
Pedelec Tuning
Mittlerweile gibt es eine große Zahl verschiedener Tuningmöglichkeiten für Pedelecs. Die Motorunterstützung erfolgt normalerweise, entsprechend der Vorgaben der StVO, nur bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h. Dies ist für den normalen Radfahrer schon eine ordentliche Geschwindigkeit, doch natürlich gibt es viele, denen es niemals genug ist. Bisher gab es immer einen Weg, angetriebene Fahrzeuge schneller zu machen, zu tunen. Mofas und Autos  wurden getuned und mittlerweile gibt es natürlich auch Pedelec Tuning.

Mit verschiedenen, einfach zu montierenden Tuningartikeln ist es möglich, die Motorunterstützung Ihres Pedelecs bis zu Geschindigkeiten von 50 km/h und mehr zu nutzen. Durch das Pedelec Tuning sind deutliche Geschwindigkeitssteigerungen problemlos umsetzbar. Aber auch für Fahrer, die nur etwas schneller als mit den vorgegebenen 25 km/h mit Motorunterstützung unterwegs sein möchten, ist das Tuning Ihres Pedelecs der Weg der Wahl.

Als passionierte Pedelecfahrer können wir den Drang schnell fahren zu wollen natürlich sehr gut nachvollziehen. Ein wichtiger Hinweis darf jedoch nicht fehlen: mit einem modifizierten Pedelec darf man sich in der Regel nicht mehr ohne Zulassung im Bereich der StVO bewegen. Wer sein Pedelec tuned, sollte sich schon im Voraus darüber informieren, ob er damit noch im Bereich der StVO fahren darf, oder ob er sein Pedelec / E-Bike danach ohne Zulassung nur noch auf Privatgrundstücken abseites des öffentlichen Straßenverkehrs verwenden darf. Viele der erhältlichen Tuningprodukte sind allerdings so konstruiert, dass eine sekundenschnelle Rückrüstung vorgenommen werden kann, wodurch das Pedelec im Handumdrehen wieder StVO konform wird.

Aktuell ist eine fast unüberschaubare Anzahl verschiedener Pedelec-Antriebssysteme auf dem Markt. Das Tuning des Pedelecs ist immer davon abhängig, welches Antriebssystem gerade an dem entsprechenden Pedelec verbaut ist. Für die meisten der unterschiedlichen Peldec-Antriebe sind einfach zu montierende Pedelec Tuning Produkte erhältlich. Der Einbau der verschiedenen Tuningartikel gestaltet sich problemlos und ist auch für Laien innerhalb kürzester Zeit durchführbar. Die Funktionsweise der einzelnen Tuningsysteme unterscheidet sich, allen gemein ist aber die Aufhebung bzw. Entdrosselung der motorunterstützten Höchstgeschwindigkeit. Je nach Antriebssystem kann die Geschwindigkeit bis zu welcher Sie vom Motor unterstützt werden mehr als verdoppelt werden.


Pedelec Tuning für die unterschiedlichen Antriebssysteme:



Die Bosch Mittelmotoren funktionieren zwar nach einem ähnlichen Prinzip wie die 26V Panasonic Motoren. Allerdings sind die Bosch Mittelmotoren technisch schon deutlich fortschrittlicher und lassen sich nicht mehr so einfach überlisten, da zusätzlich über einen Geschwindigkeitssensor wie beim Tacho das aktuelle Tempo gemessen und bei 25 km/h automatisch abgeriegelt wird. Somit reicht ein einfaches Verändern des Übersetzungsverhältnisses nicht aus um Ihr Bosch-Pedelecs zu tunen. Aus diesem Grund werden zum Bosch Tuning sogenannte Dongles verwendet, die an den Motor angeschlossen werden und das gemessene Tachosignal ab einer bestimmten Geschwindigkeit halbieren, so dass eine Motorunterstützung bis etwa 50 km/h möglich ist.




Die BionX Systeme gehören zu den am einfachsten zu tunenden Pedelecs. Hier wird einfach ein kleines Gerät, das ELFEi BionX Tuning Tool kurzzeitig zwischen die Bedienkonsole und den Akku gesteckt. Dazu muss man einfach nur die Steckverbindung des Datenkabels öffnen und das ELFEi BionX Tuning Tool dazwischen anschließen. Über das Menü des ELFEi BionX Tuning Tools lässt sich nun die gewünschte Höchstgeschwindigkeit wählen und auch der Gasknopf für die Anfahrhilfe lässt sich hier komplett bis zur Höchstgeschwindigkeit freischalten. Damit ist dann auch ein fahren ohne Treten möglich. Je nach BionX Modell ist eine Motorunterstützung bis maximal 70 km/h möglich. Nach dem Tuning, also dem Einstellen der gewünschten Höchstgeschwindigkeit, wird das ELFEi BionX Tuning Tool wieder abgesteckt.



Die 36V Panasonic Systeme sind bereits deutlich fortschrittlicher als die alten 26V Systeme. Hier ist es nicht mehr möglich, die maximal mögliche Motorunterstützung durch einfaches Ändern der Übersetzung zu erhöhen. Um mit Ihrem 36V Panasonic Mittelmotor eine Endgeschwindigkeit von mehr 25 km/h erreichen zu können, benötigen Sie einen Tuning Dongle welcher das Tachosignal manipuliert. Hierbei handelt es sich um den gleichen Tuning Dongle, der auch bei Bosch-Systemen Anwendung findet. Zusätzlich wird ein für den Panasonic Antrieb passender Kabelbaum benötigt. Mit diesem Tuning Dongle sind Endgeschwindigkeiten von bis zu 50 km/h mit Ihrem 36V Panasonic Pedelec möglich.



Auch das Impulse System und dessen Geschwindigkeitssteuerung ähnelt dem Bosch und dem 36V Panasonic Mittelmotor, so dass auch hier der gleiche Tuning Dongle verwendet wird, um die 25 km/h Sperre des Antriebs zu umgehen und Endgeschwindigkeiten von bis zu 50 km/h zu ermöglichen. Zusätzlich zum Tuning Dongle wird wiederum lediglich der zum Impulse Antrieb passende Kabelbaum benötigt, den es bei uns selbstverständlich gleich mit dazu gibt.

 



Fahrradzubehör

Bike Accessoires

Zwei Räder und eine Tretkurbel - fertig ist das Fahrrad? Keineswegs! Damit Fahrradfahren richtig Laune macht und obendrein noch sicher ist, ist Fahrradzubehör unerlässlich. Dabei ist Fahrradzubehör ein weites Feld: Es gibt Zubehör für nahezu alles Bereiche des Fahrrads, die das Vorankommen auf zwei Rädern einfacher machen. Zum Beispiel ist es sehr wichtig, die richtige Bereifung zu haben. Diese hängt stark vom Fahrradtyp und vom Einsatzbereich ab. Wer Mountain Bike fährt, kann natürlich keine Rennreifen überziehen. So gibt es für jeden Fahrstil und jeden Fahrradtyp perfekt angepasste Reifen und Schläuche, die die Fahrleistung optimieren.

Dasselbe gilt natürlich auch für Fahrradketten, die es in großer Vielfalt als Fahrradzubehör gibt. Klar ist, je mehr einer Kette abverlangt wird, desto besser muss sie baulich an die Anforderungen angepasst sein. Die genauen Details sind der jeweiligen Produktbeschreibung zu entnehmen, so dass die Auswahl einfacher wird. Ist die Kette dann doch einmal so weit, dass sie ausgewechselt werden muss, bieten wir in der Kategorie Fahrradzubehör auch entsprechende Kettenwerkzeuge an.

Für alle Bereiche das richtige Fahrradzubehör

Fahrradzubehör gibt es aber nicht nur für die essentiellen Antriebsgruppen von Fahrrädern, sondern es kommt in Form von vielen nützlichen Helfern wie zum Beispiel Fahrradtaschen. Es gibt Taschen für Lenker, Gepäckträger, Sattel und Rahmen. In ihnen lässt sich alles verstauen, was per Fahrrad transportiert werden soll: Einkäufe, Arbeitsmittel, Kleidung, Verpflegung - ganz egal. Taschen fürs Fahrrad gibt es mitterlweile in vielen interessanten Designs, so dass sie vom Fahrradzubehör zum Mode-Accessoire werden.
Funktionale Fahrradtaschen weisen Wasser ab und lassen sich leicht anbringen und abnehmen. Für den sportlichen Einsatz und das bei jedem Wetter sind spezielle wasserdichte Taschen als Fahrradzubehör geeignet. Kindgerechte Fahrradtaschen in fröhlichen Farben runden das Angebot von Fahrradtaschen in unserem Shop ab. Aber auch Rucksäcke, die besonders gut für den Radsport geeignet sind, finden sich unter dem Angebotspunkt Fahrradzubehör.
Trinkrucksäcke mit eingebautem Flüssigkeitsreservoir, das per Schlauch angezapft werden kann ohne die Hände vom Lenker nehmen zu müssen, sind der absolute Verkaufsschlager bei sportlichem Rad-Gepäck unter den Angeboten für Fahrradzubehör.

Um so mehr Fahrräder zu Prestigeobjekten werden, desto wichtiger ist natürlich auch die richtige Pflege. Hier haben wir eine Auswahl von empfehlenswerten Pflegemitteln getroffen, mit denen sich das Fahrrad einwandfrei säubern und warten lässt. Dies verbessert nicht nur das Erscheinungsbild, sondern erhöht auch die Lebensdauer von Verschleißteilen. Pflegemittel gehören daher zu den wichtigsten Fahrradzubehör-Artikeln, die man als Fahrrad-Fan gut brauchen kann. Das letzte, was man als Fahrradbesitzer aber gebrauchen kann, ist ein gestohlenes Fahrrad. Leider nimmt Fahrraddiebstahl besonders in unseren Großstädten immer mehr zu. Doch das richtige Fahrradschloss kann hier einen Riegel vorschieben. Daher haben wir eine große Auswahl von verschiedenen Schloss-Typen in allen Sicherheitsstufen in unser Sortiment aufgenommen.

Auch Beleuchtung ist natürlich nicht nur ein Bestandteil des Fahrradzubehörs, sondern sehr wichtig für die Verkehrssicherheit. Auch innerstädtisch ist die Fahrradbeleuchtung nicht nur zum empfehlen, um besser gesehen zu werden, sondern auch Vorschrift. Es gibt heutzutage viele moderne Beleuchtungssysteme, mit oder ohne Dynamo, mit Standlichtfunktion und in super leichter Ausführung.


Mit dem richtigen Fahrradzubehör durchstarten

Wir sind überzeugt, dass unsere Kunden beim Durchstöbern des Angebots an Fahrradzubehör einige positive Überraschungen erleben werden, weil sie endlich genau das Accessoire gefunden haben, nach dem man so oft viel zu lange suchen muss. Alle Fahrradzubehör-Teile sind nach ihrer Praxistauglichkeit ausgewählt und erfüllen hohe Qualitätsstandards, die man an original Markenware einfach hat.
Werkzeug

Wer sein Fahrrad liebt, braucht Werkzeug!

Je mehr wir unser Bike lieben und schätzen, desto öfter wird es selbstverständlich auch benutzt. Umso ärgerlicher, wenn dann etwas quietscht oder scheppert. Der Weg zum nächsten Fahrradladen kann sich allerdings sparen, wer über das richtige Werkzeug verfügt, mit dem kleinere Reparaturen einfach schnell selbst erledigt werden können. Da solche Werkzeuge leider in Standard-Werkzeugkoffern oft nicht enthalten sind, lohnt es sich für Schrauber, sich das ein oder andere Teil anzuschaffen. Besonders empfehlenswert natürlich auch, wenn man Fahrräder mit einem E-Bike-Bausatz konvertiert. Daher haben wir uns entschlossen, unser Shopsortiment um ein paar gängige Werkzeuge zu erweitern, die man speziell im Elektrofahrrad-Bereich super gebrauchen kann!

Das richtige Werkzeug für jeden Einsatz

Perfekt für Einsteiger und Profis ist der Fahrradwerkzeug-Satz, der vom Gelenkhakenschlüssel über Reifenheber und Innenlagerabzieher bis hin zum Kassettenabzieher alles beinhaltet, was man fürs Fahrrad an Spezialwerkzeug gebrauchen kann. Da ein Werkzeug-Koffer von diesem Umfang unterwegs natürlich nicht zu gebrauchen ist, bieten wir zum Beispiel auch das Sigma Pocket-Tool mit vielfachen Funktionen an. Der Klassiker darf natürlich nicht fehlen, falls die Fahrbahn unerwartete Tücken aufweist: Das Pannenspray. Es schafft schnell Abhilfe bei Schlauchpunktionen - ohne das Rad ausbauen zu müssen. Das kann besonders bei Elektrofahrrädern schon einmal wirklich sehr aufwändig sein. Aber mit dem Pannenspray sind Sie bald wieder startklar.

Werkzeuge online bestellen

Einzelne Werkzeuge für Innenlager und Schraubkranz und einiges mehr werden Sie ebenfalls hier finden - und das natürlich zum gewohnten Spitzenpreis. Über elektrofahrrad-einfach.de erhalten sie Qualitäts-Werkzeuge einfach nach Haus geliefert. Wir hoffen, dass unsere Auswahl dem Bedarf unserer Elektrofahrrad-Kunden gerecht wird. Falls ein unerlässliches Werkzeug fehlen sollte, freuen wir uns über Ihr Feedback.
SALE
Günstige Elektrofahrräder

Stark reduzierte Fahrräder, Pedelecs und E Bikes

Ein hochwertiges Fahrrad oder Elektrofahrrad muss nicht teuer sein. Wer ein günstiges Bike sucht, findet in unserer Sale Kategorie sicher das passende Schnäppchen. Dabei wird zwar gewaltig am Preis gespart aber natürlich nicht an der Qualität der Räder. Die Modelle aus den Vorjahren unterscheiden sich in Ausstattung und Optik oftmals nur ganz leicht von Ihren Nachfolgemodellen. Das macht sie zu unschlagbaren Schnäppchen mit TOP Qualität - Denn bei unseren Fahrrad und Elektrofahrrad Sonderangeboten hagelt es Prozente. Dank unserer großen Auswahl an Modellen namhafter Hersteller finden Sie sicherlich Ihr neues Traumbike zum absoluten Tiefstpreis. Sichern Sie sich jetzt den besten Deal und freuen Sie sich über Ihr günstiges Elektrofahrrad - So macht das Fahren besonders viel Spaß!

Elektrofahrrad Schnäppchen

Geld sparen - nicht an der Qualität
Sichern Sie sich jetzt die besten Deals: Top Marken zu unschlagbaren Preisen

SALE zu jeder Jahreszeit
In unserem Shop gibt es das ganze Jahr über immer wieder neue Elektrofahrrad Schnäppchen zu entdecken

Große Auswahl - Kleiner Preis
Hier finden Sie Ihr Traumbike zum besten Preis!

Schnell zuschlagen - Lange freuen
In unserem Sale finden Sie Restposten und Schnäppchen zu stark reduzierten Preisen, aber nur so lange der Vorrat reicht!

Wir bieten hochwertige Elektrofahrrad-Marken zu günstigen Preisen

Günstige Elektrofahrräder
 

Beliebte Artikel:
* alle Preise inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand