Ansmann Hinterradmotor

Ansmann

Ansmann Hinterradmotor
312,00 EUR
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Art.Nr.:11AN3100-0002
Lieferzeit: bis zu 4 Wochen bis zu 4 Wochen
Best-Preis-Garantie!
Menge:

Beschreibung Ansmann Hinterradmotor:

Der Ansmann-Elektromotor für Pedelecs ist jetzt auch endlich als Ausführung für den Einbau in das Hinterrad erhältlich.

Wie beim Vorderrad-Pendent handelt es sich hier um einen bürstenlosen Gleichstrom-Motor mit 36 V Spannung und 250 W Nenndauerleistung.
Der Motor verfügt über eine sechsstufige Trittkraftsteuerung und ist für Kettenschaltungen geeignet.

Der Motor besitzt 36 Loch und einen 9-fach Schraubkranz. Er ist zum Einbau in 26- bzw. 28-Zoll-Räder geeignet.
Der Motor ist für Achsen mit 9 mm Durchmesser geeignet.

Fragen und Antworten

Es gibt noch keine Fragen zu diesem Produkt. Stellen Sie die erste Frage.

Sie haben eine Frage zum Produkt? Kein Problem, nutzen Sie doch gleich die Frage-Stellen-Funktion. Wenn Sie eine gültige Mailadresse angeben, erhalten Sie eine Nachricht per Mail, wenn Ihre Frage beantwortet wurde.



Kundenrezensionen zu Ansmann Hinterradmotor:

Durchschnitt: Bewertung 2,1 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Autor: Gast am 29.10.2016
TEXT_OF_5_STARS
Bin seit Oktober dieses Jahres beim 3. Ansmann Hinterradmotor. Beide Vorgängermotoren hielten ca. je 2800 km. Da ich diese in einem Jahr fahre brauche ich jedes Jahr einen neuen Motor, den ich bisher zwar immer auf Garantie ersetzt bekommen habe, das Einspeichen aber aus eigener Tasche zahlen musste. 2800 km sind einfach keine Kilometerleistung und deshalb ist das schon sehr ärgerlich.
Autor: Gast am 12.06.2016
TEXT_OF_5_STARS
Hier mal eine ehrliche und fachliche Einschätzung: (1) Statische Position des antriebsseitigen Nabenflansches fehlplatziert: Ein fachgerechtes, symmetrisches Einspeichen des Laufrades ist ohne Beilagscheiben unmöglich. (2) Absolut ungeeignet für anhaltende Steigungen: Auf Dauer Überhitzungsschäden und extremer Stromverbrauch (3) Für das Flachland als gelegentlich zugeschaltete Unterstützung zwar ausreichend, jedoch aufgrund starker Qualitätsstreuung des inneren Planetenringes sehr defektanfällig. => Fazit: Ein günstiger China-Motor tut es auch und hält länger.
Autor: Gast am 08.05.2016
TEXT_OF_5_STARS
Motor nach einem Jahr defekt wenig gefahren (kein vortrieb mehr ) wochenlange Wartezeit auf Gewährleistung rep. Dann ein Jahr gelaufen wieder wenig km jetzt wieder das selbe Problem da kann ich vom Kauf nur abraten
Autor: Gast am 19.02.2016
TEXT_OF_5_STARS
Ich fahre den Ansmann Motor bereits seit 5 Jahren ohne die geringsten Probleme. Er ist im Vergleich zu verschiedenen Konkurrenzprodukten ist leicht und extrem leise.
Autor: Gast am 04.01.2016
TEXT_OF_5_STARS
Wurde beim kauf von einem Campus-AH1 E-Bike mit Hinterradmotor von einem ortsansässigen Fachhändler zu einem Preis von 2400-.EUR richtig betrogen,habe mir ein neues E-Bike KTM mit Performance-Motor bei Stadler gekauft absolut Super auch die Beratung-Fazit Keine Abzocke wie bei dem Campus-E-Bike
Autor: Gast am 04.09.2015
TEXT_OF_5_STARS
Om Oktober 2014 habe ich ein Victoria Pedelec mit Ansmann Hinterradmotor gekauft. Nach 700 Km hatte ich den 1. Motorschaden. Nach weiteren 800 Km trat der 2. Motorschaden auf. Jetzt bei 3778 Km muss der 3. Motorschaden repariert werden. Ein weiteres Victoria Pedelec wurde im Dezember 2014 angeschafft. bei diesem trat ebenfalls ein Motorschaden bei 780 Km auf. Bei der letzten notwendigen Reparatur war im Fahrradgeschäft eine Kunde mit einem Motorschaden am Ansmann Vorderradmotor. Frage mich wie das weitergehen soll? Die Pedelec\'s waren ja keine No-Name-Angebote!
Autor: Gast am 07.06.2015
TEXT_OF_5_STARS
ICH HABE IM SEPT 2014 EIN E BIKE CAMPUS MIT ANSMANN HINTERRADMOTOR GEKAUFT NP 2500 EURO NACH 800 KM HATTE ICH DEN ERSTEN MOTORSCHADEN BEI KM 3000 HATTE ICH EINEN WACKELKONTAKT DER SICH NACH MEHRMALIGER REPARATUR ALS AKKUSCHADEN HERAUSSTELLTE NUN HABE ICH 3800 KM GEFAHREN UND DER MOTOR SCHEINT KAPUTT ZU SEIN ER ZIEHT ZWAR NOCH ABER GIBT SEHR LAUTE TÖNE VON SICH MAN WIRD ZUM HINGUCKER AUF DER STRAßE.BIN SEHR ENTTÄUSCHT UND WÜRDE DIESES FAHRRAD NICHT NOCH EINMAL KAUFEN
Autor: Gast am 12.10.2014
TEXT_OF_5_STARS
habe ein E-Bike Campus AH1 mit Ansmann Hinterradmotor gekauft.Preis-Leistung absolut nicht in Ordnung für diesen schwachen Motor,kann nur jedem abraten ein Campus E-Bike zu kaufen insb.zu dem Preis
Autor: Gast am 18.08.2014
TEXT_OF_5_STARS
Traurig traurig wie gut daß es swiss drive gibt
Autor: Gast am 25.06.2014
TEXT_OF_5_STARS
habe an zwei liegedreiräder diesen Motor installiert. Der erste gab nach drei Monaten, der zweite nach vier Monaten den Geist auf - extrem lautes Laufgeräusch...
Autor: Gast am 31.05.2014
TEXT_OF_5_STARS
Wir haben nun über 1 Jahr und ca. 1500 km Erfahrung mit dem Anspann Hinterrad Motor in einem Campus Fahrrad. Diese km hat das Rad ohne Probleme bewältigt. Besonders angetan sind wir von der unscheinbaren Optik und dem relativ leichten Gewicht. Das Rad bleibt handlich und sieht gut aus. Die Unterstützung ist ordentlich und selbst bei steilen Anstiegen hat es uns noch nie im Stich gelassen ( Überhitzung usw. ) Meine Frau würde dieses jederzeit wieder kaufen.
Autor: Gast am 27.05.2014
TEXT_OF_5_STARS
Dem Aussehen nach handelt es sich um einen chinesischen XOFO Motor des Herstellers Suzhou XOFO Motor Co.Ltd. Dieser Motor scheint besser (besserer Freilauf, höherer Wirkungsgrad, ruhiger und leiser) zu sein als das direkte Konkurrenzmodell von Bafang, ich hab ihn heute probegefahren. Das Planetengetriebe ist aus Nylon, daher selbstschmierend und leise. Der Motor wird von diversen deutschen Pedelec-Herstellern als \"Eigenenprodukt\" vertrieben (natürlich wird nicht verraten dass es ein umgelabelter XOFO ist), teilweise brüsten sich diese Händler noch einer revolutionären technologischen Eigenentwicklung ;-) So weit sind wir schon vor den Chinesen gesunken. Die mittlere Bewertung deshalb, weil ich den Motor nicht wirklich kenne und beurteilen kann.
Autor: Gast am 07.04.2013
TEXT_OF_5_STARS
Ich habe ein neues E-bike Marke Campus mit diesem Motor gekauft und 2300 Euro bezahlt!!! Der erste Motor hatte 10km (zehn) gehalten, dann hatte er einen Lagerschaden. Der zweite hatte 3km gehalten. Auf den dritten Motor warte ich derzeit. Vermutlich handelt es sich um ein Chinaprodukt, für das Ansmann nur den Namen hergibt.

Schreiben Sie eine Rezension über Ansmann Hinterradmotor: Ihre Meinung
Ansmann Hinterradmotor