Allegro Comfort Plus 03

Allegro

Allegro Comfort Plus 03

Allegro Comfort Plus 03 Allegro Comfort Plus 03 Allegro Comfort Plus 03 Allegro Comfort Plus 03 Allegro Comfort Plus 03 Allegro Comfort Plus 03 Allegro Comfort Plus 03 Allegro Comfort Plus 03 Allegro Comfort Plus 03 Allegro Comfort Plus 03
UVP 1.999,00 EUR
1.499,00 EUR

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Art.Nr.:11ALCFPL320
Menge:

Beschreibung Allegro Comfort Plus 03:

Das Allegro Comfort Plus 03 bringt Sie dank des Shengy Frontnabenmotors entspannt voran. Mithilfe des 417 Wh Akkus, der elegant in den Rahmen integriert ist, kommen Sie bis zu 120 km weit. Bedient wird das System mit 5 Fahrmodi durch das Nahbedienteil, das durch die richtige Platzierung am Lenker bequem und sicher mit dem Daumen erreicht werden kann. Die wichtigsten Fahrdaten haben Sie durch das am Vorbau angebrachte King Meter LCD Display stets zentral vor Augen.

Die Shimano Nexus Nabenschaltung stellt Ihnen 7 Gänge zur Verfügung, die komfortabel durch den Drehgriffschalter gewählt werden können. Die CST Bereifung bringt Sie dabei zuverlässig von A nach B. Ausgestattet mit mechanischen Tektro Felgenbremsen sowie einer praktischen Rücktrittbremse kommen Sie stets kontrolliert und sicher zum Stehen. Kleine Hindernisse des Alltags wie unebene Straßen glättet die Suntour Gabel mit 63 mm Federweg komfortabel aus. Die gefederte Sattelstütze sorgt zudem für ein Extra an Komfort. Durch die serienmäßig angebrachte Lichtanlage können Sie sofort losstarten und kommen nicht nur entspannt, sondern auch sicher durch den Straßenverkehr. Erhältlich ist das Bike in den zeitlosen Farben Schwarz oder Silber.

 

Highlights des Allegro Comfort Plus 03
Unterstützung durch Shengyi Frontnabenmotor
Shimano Nexus 7-Gang Nabenschaltung
mechanische Tektro Felgenbremse
Technische Daten: Allegro Comfort Plus 03
Motor Motor SHENGYI Frontnabenmotor, 250 W
Akku Akku Lithium-Ionen Akku, 11,6 Ah, 417 Wh, im Rahmen integriert
Display Display

KING METER LCD, 5 Stufen, mit Schiebehilfe

Akku Reichweite bis zu 120 km (abhängig von der Fahrweise und dem Gelände)
Gabel Gabel SUNTOUR, 63 mm Federweg
Schaltwerk Schaltwerk SHIMANO Nexus, 7-Gang Nabenschaltwerk
Schalthebel Schalthebel SHIMANO Drehgriffschalter
Kurbel Kurbelradgarnitur PROWHEEL, Stahl 38 x 170, schwarz
Zahnkranz Zahnkranz 16 Zähne
Kette Kette KMC, 1/2 x 1/8
Bremse Bremse (vorne) TEKTRO, mechanische Felgenbremse
Bremse Bremse (hinten) TEKTRO, mechanische Felgenbremse, mit Rücktrittbremse
  Bereifung CST
Felge Felgen Aluminium, 28"
Lenker Lenker Aluminium, schwarz
Vorbau Vorbau einstellbar
Sattel Sattel SELLE ROYAL Freeway
Sattelstütze Sattelstütze ZOOM
Scheinwerfer Scheinwerfer LED, 40 Lux
Rücklicht Rücklicht TIVOLI
Gepäckträger Gepäckträger Aluminium, schwarz, belastbar bis 25 kg
Ständer Ständer Seitenständer, Aluminium, schwarz, einstellbar
Rahmen Rahmen Aluminium, Unisex, 45 cm
Gewicht Gewicht ca. 26 kg
Gewicht Zul. Gesamtgewicht 130 kg
Farbe Farbe Schwarz, Silber

Technische Ausstattungsänderungen und Irrtümer sind vorbehalten. Abbildung kann vom gelieferten Produkt abweichen. Angaben in Wh sind ca-Werte.

 

King Meter LCD Display

King Meter 6S-U LCD
Das LCD Display informiert Sie jederzeit über die wichtigsten Informationen wie Akkuladestand, Unterstützungsmodus und die Geschwindigkeit. Das platzsparende Gehäuse mit Schwarz-Weiß Anzeige wird mittig am Lenker platziert und garantiert dadurch perfekte Kontrolle. Die Steuerung erfolgt über das Nahbedienteil, das durch die richtige Platzierung am Lenker bequem mit dem Daumen erreicht werden kann. So haben Sie auch bei der Wahl zwischen den 5 Unterstützungsstufen immer einen festen und sicheren Griff. Das System verfügt zudem über eine praktische Schiebehilfe - das erleichtert Ihnen das Schieben mit Last und auf Steigungen. Der praktische USB-Anschluss kann dazu verwendet werden, um beispielsweise Ihr Smartphone zu laden. Per Knopfdruck kann außerdem die Lichtanlage des Rades de-/aktiviert werden.

 

Lithium-Ionen Akku, 11,6 Ah, 417 Wh (integriert)

Akku 378Wh
Der integrierte Lithium-Ionen Akku mit 11,6 Ah und 417 Wh überzeugt durch seine Langlebigkeit mit bis zu 1000 Ladezyklen und eine Reichweite von bis zu 120 km bei gleichzeitig kurzer Ladezeit. Das aktive BMS Batteriemanagementsystem der Zylinderzellen sorgt für eine besonders hohe technische Sicherheit während des Betriebs und der Lagerung. Mit seinen rund 3 kg ist er des Weiteren besonders leicht.

 

zur Entstehungs- und Erfolgsgeschichte von Allegro

Allegro Logo
Gegründet wurde Allegro, das als erster Produzent von Rennrädern in der Schweiz gilt, 1914 von dem Rennfahrer Arnold Grandjean. Zusammen mit seinen Brüdern Ali, Ulysse und Tell sowie einem weiteren Kompagnon wurde er insgesamt viermal Schweizer Meister in verschiedenen Disziplinen. Auf diese Rennfahrten ist auch die Namensgebung des Unternehmens zurückzuführen. Aus dem motivierenden Zuruf seiner Frau „Alez, Gros!“ kreierte Grandjean kurzerhand den Markennamen Allegro. Angefangen in einer kleinen Werkstatt in Fleurier erfolgte 1923 der Umzug in ein Fertigungsgebäude in Neuchâtel, zu deutsch Neuenburg, wo die Produktion ausgeweitet werden konnte. Das Unternehmen trug den Namen „Etablissements des Cycles Allegro Arnold Grandjean S.A. Neuchâtel“ und stellte Fahrräder sowie bis zum zweiten Weltkrieg auch Motorräder her. 1939 war Allegro mit 200 Mitarbeitern größter Zweirad-Hersteller der Schweiz. Zu dieser Zeit konnte eine Herstellung von rund 20.000 Rädern pro Jahr realisiert werden. Zu den 500 Handelsvertretern, die es damals in der Schweiz gab, gehörte auch Daniel Grandjean, ein Neffe von Arnold Grandjean. Dieser eröffnete später das erste von drei Geschäften in Couvet, in dem ausschließlich Allegro Produkte angeboten wurden. Nach einem wirtschaftlichen Einbruch während des zweiten Weltkrieges gelang es dem Unternehmen, sich wieder zu stabilisieren und das Geschäft weiter voranzutreiben. Mehr und mehr Mitglieder der Familie Grandjean wurden in das Unternehmen aufgenommen. 1957 gelang durch die Errichtung eines weiteren Gebäudes in Marin eine erneute Ausweitung des Geschäftes. Rund 70 Jahre lang wurde das Unternehmen eigenständig geführt bis es in den 1980er Jahren an den Fahrradhersteller Mondia verkauft wurde. 2014 übernahm dann die Firma Colag AG die mittlerweile über 100-jährige Marke Allegro und setzt den Vertrieb von Fahrrädern weiterhin unter diesem Namen fort. Seit der Saison 2016 reihen sich in das Sortiment auch elektrifizierte Modelle ein.

 

Lieferumfang: 
Allegro Comfort Plus 03
Lithium-Ionen Akku, 417 Wh
Ladegerät
Bedienungsanleitung

Kundenrezensionen zu Allegro Comfort Plus 03:

Es liegen noch keine Rezensionen über Allegro Comfort Plus 03 vor.
Schreiben Sie eine Rezension über Allegro Comfort Plus 03: Eine Rezension können Sie nur als registrierter Kunde verfassen.

Premium Fahrradversand

Premium Versand
Premium Versand


Ähnliche Artikel:

Sie können E-Bikes und Pedelecs auch über unseren Leasing-Partner JobRad leasen.
Wenn Sie sich für Leasing per JobRad entschieden haben, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Legen Sie das gewünschte Rad in den Warenkorb
  2. Klicken Sie im Warenkorb auf den "Zur Kasse" Button
  3. Wählen Sie bei der Zahlungsart "Jobrad" und schließen die Bestellung ab
  4. Fertig!
Weitere Informationen zum Thema Leasing und JobRad
Allegro Comfort Plus 03 Allegro Comfort Plus 03 Allegro Comfort Plus 03 Allegro Comfort Plus 03 Allegro Comfort Plus 03 Allegro Comfort Plus 03 Allegro Comfort Plus 03 Allegro Comfort Plus 03 Allegro Comfort Plus 03 Allegro Comfort Plus 03 Allegro Comfort Plus 03

Premiumversand


Service und Beratung direkt an Ihrer Haustür - einfach, sorglos und sicher!

Mit dem Premium Fahrradversand kombinieren Sie den Komfort einer Online Bestellung mit dem Rundum-Sorglos-Paket einer Offline Dienstleistung. Vermeiden Sie weite Strecken bis zu unserem Ladengeschäft, um unseren Service am Standort voll auszukosten. Mit dem Get Bike Service holen Sie sich alle Vorzüge eines Besuches vor Ort jetzt direkt zu Ihnen nach Hause!

Statt durch eine Spedition wird Ihnen Ihr Rad von erfahrenen Zweiradmechanikern geliefert. Diese erledigen die Endmontage und stellen Lenker, Sattel etc. nach Ihren Wünschen ein. Sie werden kompetent an das Antriebssystems Ihres Bikes herangeführt und können nach einer Probefahrt alle offenen Fragen und Anliegen direkt mit dem Fachmann klären.

    Und so einfach funktioniert es:

  1. Nach der Auswahl Ihres/Ihrer Wunschbikes buchen Sie im Warenkorb mit einem Klick den Premium Fahrradversand hinzu.
  2. Im Anschluss schicken wir Ihre Bestellung zu unserem Partner Go Bike Service in Ihrer Nähe. Dort angekommen wird Ihr Rad nun von erfahrenen Zweiradmechanikern aufgebaut und einer Erstinspektion unterzogen.
  3. Im nächsten Schritt wird mit Ihnen ein Termin für die Auslieferung vereinbart. So können Sie Ihr Rad zum für Sie passenden Zeitpunkt in Empfang nehmen.
  4. Ein Mitarbeiter des Go Bike Service Teams bringt Ihnen zum ausgemachten Zeitpunkt persönlich das Rad vorbei und stellt es mit Ihnen zusammen passgenau auf Sie ein.

Nach Erhalt Ihres Rades ist dieses sofort startklar.

Der Premiumversand ist im Warenkorb erhältlich.