Allegro Compact Plus (2020)

Allegro

Allegro Compact Plus (2020)
-27%


Allegro Compact Plus (2020) Allegro Compact Plus (2020)
UVP 1.499,00 EUR
1.099,00 EUR

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Art.Nr.:11ALCPPL20
Menge:

Beschreibung Allegro Compact Plus (2020):

 Das Allegro Compact Plus (2020) eignet sich wunderbar für Pendler, Cityfahrer oder ganz einfach Faltrad-Begeisterte, die schnell von A nach B kommen wollen. Der Shengyi Frontnabenmotor unterstützt Ihre Tretleistung bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h. Gespeist wird das System vom 281 Wh Akku, der am Gepäckträger angebracht ist. Hiermit können im Idealfall Reichweiten von bis zu 70 km* realisiert werden. Ausgestattet ist das Allegro E-Faltrad mit einer Shimano Nexus 3-Gang Nabenschaltung, die komfortabel über den Shimano Drehgriffschalter bedient wird und optimal auf die Gegebenheiten der Stadt ausgelegt ist. Die mechanischen Alu-Felgenbremsen aus dem Hause Promax besitzen einen zuverlässigen Seilzug, der Sie stets kontrolliert verlangsamt und schnell zum Stehen bringt. Die praktische Rücktrittbremse sorgt zudem für ein erhöhtes Sicherheitsgefühl während der Fahrt.

Das kompakte Allegro E-Klapprad besitzt eine 20" Kenda Bereifung mit Reflektorstreifen, die neben der serienmäßig angebrachten Lichtanlage zu einer besseren Sichtbarkeit durch andere Verkehrsteilnehmer führt. Der Komfortsattel bleibt auch auf längeren Ausflügen bequem und lässt sich durch die höhenverstellbare Sattelstütze schnell auf die Größe des Fahrers einstellen. Neben dem 42 cm hohen Rahmen lässt sich auch der Vorbau sowie die Pedale zusammenfalten. Somit passt das Rad locker in jeden Kofferraum und kann problemlos in Bus und Bahn mitgeführt werden. Mit seinen 21 kg (max. zulässiges Gesamtgewicht 130 kg) zählt das Allegro Compact Plus zu den leichteren Pedelecs und erfüllt somit seinen Zweck der vereinfachten urbanen Fortbewegung. Erhältlich ist es in den zeitlosen Farben Schwarz oder Weiß.

*bei optimalen Bedingungen, niedrigster Unterstützungsstufe und vollständig geladenem Akku

 

Highlights des Allegro Compact Plus (2020)
schwungvolle Unterstützung durch Shengyi Frontmotor
dynamische Shimano Nexus 3-Gang Nabenschaltung
zuverlässige mechanische Felgenbremse
Technische Daten: Allegro Compact Plus (2020)
Motor Motor SHENGYI Frontnabenmotor, 250 W
Akku Akku Gepäckträger Akku, 7,8 Ah, 281 Wh
Display Display

LED Anzeige, 4 Modi, mit Schiebehilfe

Akku Reichweite bis zu 70 km (je nach Fahrweise)
Gabel Gabel starr
Schaltwerk Schaltwerk SHIMANO Nexus, 3-Gang Nabenschaltwerk
Schalthebel Schalthebel SHIMANO Drehgriffschalter
Kettenschutz Kettenschutz City Kunststoff
Pedale Pedale Klapppedale
Bremse Bremse mechanische Promax Alu-Felgenbremsen, mit Rücktrittbremse
Bereifung Bereifung Kenda, 20x1,95 mit Reflektorstreifen
Felge Felgen geöste Hohlkammerfelgen mit geschliffenen Flanken, 20"
Lenker Lenker gerader Lenker
Vorbau Vorbau zusammenklappbar
Sattel Sattel SELLE ROYAL Komfortsattel
Sattelstütze Sattelstütze Patentsattelstütze, starr
Scheinwerfer Scheinwerfer LED-Scheinwerfer, 15 Lux
Rücklicht Rücklicht TIVOLI LED-Rücklicht
Dynamo Dynamo Stromspeisung über Akku  
Gepäckträger Gepäckträger mit Akkufach
Ständer Ständer Aluminium Seitenständer
Rahmen Rahmen Aluminium Premium Rahmen faltbar, 42 cm
Gewicht Gewicht ca. 21 kg
Gewicht max. zul. Gesamtgewicht 130 kg
Farbe Farbe Schwarz, Weiß

Technische Ausstattungsänderungen und Irrtümer sind vorbehalten. Abbildung kann vom gelieferten Produkt abweichen. Angaben in Wh sind ca-Werte.

 

zur Entstehungs- und Erfolgsgeschichte von Allegro

Allegro Logo
Gegründet wurde Allegro, das als erster Produzent von Rennrädern in der Schweiz gilt, 1914 von dem Rennfahrer Arnold Grandjean. Zusammen mit seinen Brüdern Ali, Ulysse und Tell sowie einem weiteren Kompagnon wurde er insgesamt viermal Schweizer Meister in verschiedenen Disziplinen. Auf diese Rennfahrten ist auch die Namensgebung des Unternehmens zurückzuführen. Aus dem motivierenden Zuruf seiner Frau „Alez, Gros!“ kreierte Grandjean kurzerhand den Markennamen Allegro. Angefangen in einer kleinen Werkstatt in Fleurier erfolgte 1923 der Umzug in ein Fertigungsgebäude in Neuchâtel, zu deutsch Neuenburg, wo die Produktion ausgeweitet werden konnte. Das Unternehmen trug den Namen „Etablissements des Cycles Allegro Arnold Grandjean S.A. Neuchâtel“ und stellte Fahrräder sowie bis zum zweiten Weltkrieg auch Motorräder her. 1939 war Allegro mit 200 Mitarbeitern größter Zweirad-Hersteller der Schweiz. Zu dieser Zeit konnte eine Herstellung von rund 20.000 Rädern pro Jahr realisiert werden. Zu den 500 Handelsvertretern, die es damals in der Schweiz gab, gehörte auch Daniel Grandjean, ein Neffe von Arnold Grandjean. Dieser eröffnete später das erste von drei Geschäften in Couvet, in dem ausschließlich Allegro Produkte angeboten wurden. Nach einem wirtschaftlichen Einbruch während des zweiten Weltkrieges gelang es dem Unternehmen, sich wieder zu stabilisieren und das Geschäft weiter voranzutreiben. Mehr und mehr Mitglieder der Familie Grandjean wurden in das Unternehmen aufgenommen. 1957 gelang durch die Errichtung eines weiteren Gebäudes in Marin eine erneute Ausweitung des Geschäftes. Rund 70 Jahre lang wurde das Unternehmen eigenständig geführt bis es in den 1980er Jahren an den Fahrradhersteller Mondia verkauft wurde. 2014 übernahm dann die Firma Colag AG die mittlerweile über 100-jährige Marke Allegro und setzt den Vertrieb von Fahrrädern weiterhin unter diesem Namen fort. Seit der Saison 2016 reihen sich in das Sortiment auch elektrifizierte Modelle ein.

 

Lieferumfang: 
Allegro Compact Plus (2020)
Lithium-Ionen Akku, 281 Wh
Ladegerät
Bedienungsanleitung

Fragen und Antworten

Es gibt noch keine Fragen zu diesem Produkt. Stellen Sie die erste Frage.

Sie haben eine Frage zum Produkt? Kein Problem, nutzen Sie doch gleich die Frage-Stellen-Funktion. Wenn Sie eine gültige Mailadresse angeben, erhalten Sie eine Nachricht per Mail, wenn Ihre Frage beantwortet wurde.





Kundenrezensionen zu Allegro Compact Plus (2020):

Durchschnitt: Bewertung 2,0 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Autor: Gast am 04.09.2020
TEXT_OF_5_STARS
Ich bin auch ich total unzufrieden und verärgert über den Service den Allegro für seine Elektroklappräder bietet. Der ist nämlich gleich null. Keine Kommunikation, keine Antworte aif Emails, keiner geht am Telefon dran.Ein defekter Klapprad zugeschiekt, ein Monat auf die Reparatur gewartet.Heute sollte der Rad wieder zurück gebracht werden, ist nicht angekommen. Das scheint wohl das übliche Geschäftsgebahren zu sein. Ich rate jedem davon ab dort ein Fahrrad zu kaufen.
Autor: Gast am 03.09.2020
TEXT_OF_5_STARS
Es stimmt leider, der Service ist nicht gut und die Firma stellt sich einfach tot. Neues defektes Rad, muss nach Nürnberg geschickt werden, 4 Wochen warten, keine Rückinfo, kein Fahrrad. AUF Nachfragen keine Antwort. Als Kunde der geksuft hat ist man lästig. Traurig und sehr Schade
Autor: Gast am 01.09.2020
TEXT_OF_5_STARS
Leider bin ich total unzufrieden und verärgert über den Service den Allegro für seine Elektroklappräder bietet. Der ist nämlich gleich null. Wenn es für die Firma unangenehm wird, stellen sie sich einfach tot. Das scheint wohl das übliche Geschäftsgebahren zu sein. Ich rate jedem davon ab dort ein Fahrrad zu kaufen.
Autor: Gast am 29.08.2020
TEXT_OF_5_STARS
Sehr schlechter Service Bin sehr enttäuscht
Autor: Gast am 02.08.2020
TEXT_OF_5_STARS
Eigentlich lieben wir dieses Fahrrad, wir sind zu viert und hatten erst viel Spass mit unseren Rädern. Jedoch sti.men die Accu Angaben nicht. Wir kommen nicht über 40 km Fahrleistung. Wenn es Hügelig wird lässt die Fahrleistung stark nach, kann passieren auf dem weg amBerg hängen zubleiben. Das Zusammenfalten geht oft schwer und die Kabel schauen oft hervor, da der Schutz zu kurz ist. Wir hatten schon einen überhitzten Motor einen defekten Lenker und eine Pedale total defekt. Auch an zwei Fahrrädern platte Reifen. Heute ging wieder keine Radtour, da eine Pedale wohl nicht richtig Montiert war und abging. Gewinde defekt. Ein grosses Problem wir hsben noch Garantie aber keine Hilfe keine Ersatzteile. Was nun?
Autor:Jörg Neumann am 19.07.2020
TEXT_OF_5_STARS
Wir haben für unser Boot zwei dieser Räder im Focus-Deal gekauft. positiv: - einfache Endmontage - alles dabei und verständlich erklärt *) - alles funktioniert negativ: *) - bei einem der Bikes war eine falsche Bedienungsanleitung dabei (für \"comfort\") ... das sollte nicht passieren Nach erstem Aufladen dann eine ~15 km-Tour entlang der Ostseeküste (also hin und zurück = 15 km), übrig waren noch 3 von 4 LEDs der Akku-Anzeige. Nach der zweiten ~15 km -Tour immer noch 2 ED - wobei die 2. schon ab und an verlöschte. Fazit von mir: \"nie wieder ein Fahrrad OHNE Akku\" ... und von meiner Frau: \"wenn ich DAS früher gewusst hätte\" ... Das compact plus 2 ist sicherlich kein Mountain-Bike - aber im City- bzw. überwiegend Flachlandverkehr fnden wir es mit seinen Packmaßen absolut ideal.

Schreiben Sie eine Rezension über Allegro Compact Plus (2020): Ihre Meinung

Premium Fahrradversand

Premium Versand
Premium Versand


Ähnliche Artikel:



Zu diesem Artikel passendes Zubehör:

iCYCLE TECHNOLOGIES High-Tech E-Bike Reiniger
iCYCLE TECHNOLOGIES High-Tech E-Bike Reiniger
  • speziell für E-Bikes entwickelt
  • funktioniert ohne Wasser
  • inkl. Reinigungstuch

ELFEi Fahrrad-Multifunktionstool
ELFEi Fahrrad-Multifunktionstool
  • 6x Innensechskantschlüssel
  • 3x Stecknüsse Sechskant
  • (Kreuz-) Schlitzschraubendreher
  • Multi Maulschlüssel

Allegro Gepäckträgertasche
Allegro Gepäckträgertasche "Backpack"
  • Anbringung durch Anti-Scratch Haken
  • mit Rollverschluss (Roll-up)
  • 32 x 15 x 38 cm

Allegro Gepäckträgertasche
Allegro Gepäckträgertasche "Courier"
  • mit abnehmbarem Schultergurt
  • wasser- und staubfest
  • 34 x 16 x 58 cm

Allegro Gepäckträgertasche
Allegro Gepäckträgertasche "Shopper"
  • Anbringung durch Anti-Scratch Haken
  • spritzwasser- und staubfest
  • 44 x 14 x 42 cm

Cratoni City-Fahrradhelm C-Pure
Cratoni City-Fahrradhelm C-Pure
  • 14 Ventilationsöffnungen
  • Reflektoren für bessere Sichtbarkeit
  • erweiterter Schutz im Bereich von Schläfen und Hinterkopf

POLISPORT Helm
POLISPORT Helm "Commuter"
  • abnehmbares Cap-Visier
  • integriertes LED-Licht
  • 6 Belüftungsöffnungen

POLISPORT Helm
POLISPORT Helm "City Go"
  • abnehmbares Visier
  • integriertes LED-Licht
  • 17 Belüftungsöffnungen


TRELOCK Panzerkabelschloss PK 560
TRELOCK Panzerkabelschloss PK 560
  • Security Level 5
  • 100 cm / 26 mm
  • inkl. Halterung

TRELOCK Faltschloss TF 100
TRELOCK Faltschloss TF 100
  • mit Wendeschlüssel
  • inkl. Halterung

TRELOCK Kettenschloss Dragon Line BC 215
TRELOCK Kettenschloss Dragon Line BC 215
  • PLC-Zylinder mit Wendeschlüssel
  • Korrosions- und Staubschutz
  • 75 mm / 6 mm

Sie können E-Bikes und Pedelecs auch über unseren Leasing-Partner JobRad leasen.
Wenn Sie sich für Leasing per JobRad entschieden haben, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Legen Sie das gewünschte Rad in den Warenkorb
  2. Klicken Sie im Warenkorb auf den "Zur Kasse" Button
  3. Wählen Sie bei der Zahlungsart "Jobrad" und schließen die Bestellung ab
  4. Fertig!
Weitere Informationen zum Thema Leasing und JobRad
Allegro Compact Plus (2020) Allegro Compact Plus (2020) Allegro Compact Plus (2020)

Premiumversand


Service und Beratung direkt an Ihrer Haustür - einfach, sorglos und sicher!

Mit dem Premium Fahrradversand kombinieren Sie den Komfort einer Online Bestellung mit dem Rundum-Sorglos-Paket einer Offline Dienstleistung. Vermeiden Sie weite Strecken bis zu unserem Ladengeschäft, um unseren Service am Standort voll auszukosten. Mit dem Get Bike Service holen Sie sich alle Vorzüge eines Besuches vor Ort jetzt direkt zu Ihnen nach Hause!

Statt durch eine Spedition wird Ihnen Ihr Rad von erfahrenen Zweiradmechanikern geliefert. Diese erledigen die Endmontage und stellen Lenker, Sattel etc. nach Ihren Wünschen ein. Sie werden kompetent an das Antriebssystems Ihres Bikes herangeführt und können nach einer Probefahrt alle offenen Fragen und Anliegen direkt mit dem Fachmann klären.

    Und so einfach funktioniert es:

  1. Nach der Auswahl Ihres/Ihrer Wunschbikes buchen Sie im Warenkorb mit einem Klick den Premium Fahrradversand hinzu.
  2. Im Anschluss schicken wir Ihre Bestellung zu unserem Partner Go Bike Service in Ihrer Nähe. Dort angekommen wird Ihr Rad nun von erfahrenen Zweiradmechanikern aufgebaut und einer Erstinspektion unterzogen.
  3. Im nächsten Schritt wird mit Ihnen ein Termin für die Auslieferung vereinbart. So können Sie Ihr Rad zum für Sie passenden Zeitpunkt in Empfang nehmen.
  4. Ein Mitarbeiter des Go Bike Service Teams bringt Ihnen zum ausgemachten Zeitpunkt persönlich das Rad vorbei und stellt es mit Ihnen zusammen passgenau auf Sie ein.

Nach Erhalt Ihres Rades ist dieses sofort startklar.

Der Premiumversand ist im Warenkorb erhältlich.