Allegro E-MTB X-Cross 400 B-Ware

Allegro

Allegro E-MTB X-Cross 400 B-Ware

Allegro E-MTB X-Cross 400 B-Ware Allegro E-MTB X-Cross 400 B-Ware Allegro E-MTB X-Cross 400 B-Ware Allegro E-MTB X-Cross 400 B-Ware Allegro E-MTB X-Cross 400 B-Ware Allegro E-MTB X-Cross 400 B-Ware Allegro E-MTB X-Cross 400 B-Ware Allegro E-MTB X-Cross 400 B-Ware
UVP 2.799,00 EUR
1.899,00 EUR

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Art.Nr.:211.30.120876
Lieferzeit: ausverkauft ausverkauft

Dieser Artikel ist leider ausverkauft und kann nicht mehr bestellt werden.

Beschreibung Allegro E-MTB X-Cross 400 B-Ware:

B-Ware – technisch einwandfrei, Kundenrückläufer mit gegebenenfalls leichten Kratzern

und einer Laufleistung bis maximal 99 km.

 

Highlights des Allegro E-MTB X-Cross 400
Unterstützung durch Bosch Performance CX Mittelmotor
Shimano Altus 9-Gang Kettenschaltwerk
mit hydraulischen Scheibenbremsen
Technische Daten: Allegro E-MTB X-Cross 400
Motor Motor Bosch Performance CX Mittelmotor, 250 W, 75 Nm
Akku Akku Unterrohrakku, 11 Ah, 400 Wh
Display Display

Bosch Purion, 4 Modi, mit Schiebehilfe

Akku Reichweite bis zu 140 km (abhängig von der Fahrweise und dem Gelände)
Gabel Gabel Suntour XCM Federgabel, 100mm
Schaltwerk Schaltwerk SHIMANO Altus 9-Gang Kettenschaltwerk
Schalthebel Schalthebel SHIMANO Rapidfire Plus Drehgriffschalter
Kettenschutz Kettenschutz FSA Kettenschutz
Zahnkranz Zahnkranz SHIMANO 11-36 Zähne
Kette Kette KMC E9S, 120 Glieder
Bremse Bremse (vorne) SHIMANO MT200 hydr. Scheibenbremse
Bremse Bremse (hinten) SHIMANO MT200 hydr. Scheibenbremse
Bereifung Bereifung Continental Bereifung, 29"
Felge Felgen Rodi Blackrock23, schwarz
Lenker Lenker Kalloy, schwarz
Sattel Sattel SELLE ROYAL
Sattelstütze Sattelstütze Promax
Rahmen Rahmen Aluminium, Herren, 46 cm
Gewicht Gewicht ca. 22 kg
Gewicht Zul. Gesamtgewicht 130 kg
Farbe Farbe Schwarz

Bosch Drive Unit Performance CX

Bosch Motor Performance CX
Die neue Bosch Drive Unit Performance CX liefert mit einem maximalen Drehmoment von 75 Newtonmetern kraftvolle Beschleunigung und grenzenlosen Uphill Flow und ist damit der ideale eBike-Antrieb für sportliche Touren im alpinen Gelände! Das reduzierte Gehäuse mit robuster Pulverbeschichtung überzeugt mit sportlich-dynamischen Design und einem Gewicht von unter vier Kilogramm. Die Bosch Drive Unit Performance CX ist für Ketten- oder Nabenschaltung erhältlich und liefert eine sportliche Tretunterstützung von bis zu 25 km/h, leise und vibrationsarm. Die leistungsstarke Elektronik und das optimierte drei-Sensoren-Konzept, welches 1000 Mal pro Sekunde misst, sorgen für optimal angepasste Motorunterstüzung. Die Bosch Drive Unit Performance CX besticht durch ein einzigartig natürliches Fahrgefühl und sportliche Leistung in jedem Terrain!

 

Bosch Purion Display

Bosch Purion Display
Der Bosch Purion Bordcomputer bringt Sie mit vier Unterstützungsstufen dynamisch an Ihr Ziel. Sowohl der Turbo- als auch der Sport-Modus sind auf kraftvolle Unterstützung ausgerichtet. Große Reichweiten können mit dem Tour- oder besonders effizient mit dem Eco-Modus überwunden werden. Auch bei Abschalten der Unterstützung versorgt Sie das Bosch Purion Display weiterhin mit allen wichtigen Informationen. So können der Ladezustand, die aktuelle Geschwindigkeit, der Fahrmodus und die Reichweite auf einen Blick abgelesen werden. Durch das von hinten beleuchtete spiegelfreie Display können diese Fahrdaten sowie die Trip-Distanz und die Gesamtdistanz mühelos entnommen werden. Die optionale Intervall-Anzeige erinnert Sie an Service-Termine, wobei der Fachhändler einfach über die Micro-USB-Schnittstelle den Zustand des Bikes überprüfen kann. Mit der praktischen Schiebehilfe wird das Rad auf 6 km/h beschleunigt, um beispielsweise Unterstützung beim Schieben der Einkäufe zu bieten.

 

Bosch PowerPack 400 Wh

Bosch Akku 400Wh
Der Bosch Lithium-Ionen Akku - PowerPack 400 mit 11 Ah - ist für Elektrofahrräder mit 36V Bosch Mittelmotorsystem bestens geeignet und als Rahmen- oder Gepäckträgerakku verfügbar. Das Bosch PowerPack 400 Wh liefert bei optimalen Bedingungen genug Energie für Reichweiten von bis zu 130 km*. Durch das Battery Management System (BMS) ist das PowerPack gegen Überladung, Kurzschluss, Überhitzung und Unterspannung geschützt und die lange Lebensdauer des PowerPacks wird gesteigert. Das Bosch PowerPack 400 Wh ist mit nur 2,6 kg ein echtes Leichtgewicht und lässt sich nun noch einfacher ein- und ausbauen und auch direkt am Fahrrad in nur 3,5 Stunden komplett laden.

*bei optimalen Bedingungen, niedrigster Unterstützungsstufe und vollständig geladenem Akku

 

zur Entstehungs- und Erfolgsgeschichte von Allegro

Allegro Logo
Gegründet wurde Allegro, das als erster Produzent von Rennrädern in der Schweiz gilt, 1914 von dem Rennfahrer Arnold Grandjean. Zusammen mit seinen Brüdern Ali, Ulysse und Tell sowie einem weiteren Kompagnon wurde er insgesamt viermal Schweizer Meister in verschiedenen Disziplinen. Auf diese Rennfahrten ist auch die Namensgebung des Unternehmens zurückzuführen. Aus dem motivierenden Zuruf seiner Frau „Alez, Gros!“ kreierte Grandjean kurzerhand den Markennamen Allegro. Angefangen in einer kleinen Werkstatt in Fleurier erfolgte 1923 der Umzug in ein Fertigungsgebäude in Neuchâtel, zu deutsch Neuenburg, wo die Produktion ausgeweitet werden konnte. Das Unternehmen trug den Namen „Etablissements des Cycles Allegro Arnold Grandjean S.A. Neuchâtel“ und stellte Fahrräder sowie bis zum zweiten Weltkrieg auch Motorräder her. 1939 war Allegro mit 200 Mitarbeitern größter Zweirad-Hersteller der Schweiz. Zu dieser Zeit konnte eine Herstellung von rund 20.000 Rädern pro Jahr realisiert werden. Zu den 500 Handelsvertretern, die es damals in der Schweiz gab, gehörte auch Daniel Grandjean, ein Neffe von Arnold Grandjean. Dieser eröffnete später das erste von drei Geschäften in Couvet, in dem ausschließlich Allegro Produkte angeboten wurden. Nach einem wirtschaftlichen Einbruch während des zweiten Weltkrieges gelang es dem Unternehmen, sich wieder zu stabilisieren und das Geschäft weiter voranzutreiben. Mehr und mehr Mitglieder der Familie Grandjean wurden in das Unternehmen aufgenommen. 1957 gelang durch die Errichtung eines weiteren Gebäudes in Marin eine erneute Ausweitung des Geschäftes. Rund 70 Jahre lang wurde das Unternehmen eigenständig geführt bis es in den 1980er Jahren an den Fahrradhersteller Mondia verkauft wurde. 2014 übernahm dann die Firma Colag AG die mittlerweile über 100-jährige Marke Allegro und setzt den Vertrieb von Fahrrädern weiterhin unter diesem Namen fort. Seit der Saison 2016 reihen sich in das Sortiment auch elektrifizierte Modelle ein.

 

Lieferumfang:
Allegro E-MTB X-Cross 400
Unterrohrakku, 400 Wh
Ladegerät
Bedienungsanleitung

Kundenrezensionen zu Allegro E-MTB X-Cross 400 B-Ware:

Es liegen noch keine Rezensionen über Allegro E-MTB X-Cross 400 B-Ware vor.
Schreiben Sie eine Rezension über Allegro E-MTB X-Cross 400 B-Ware: Eine Rezension können Sie nur als registrierter Kunde verfassen.

Ähnliche Artikel:

Allegro E-MTB X-Cross 400 B-Ware Allegro E-MTB X-Cross 400 B-Ware Allegro E-MTB X-Cross 400 B-Ware Allegro E-MTB X-Cross 400 B-Ware Allegro E-MTB X-Cross 400 B-Ware Allegro E-MTB X-Cross 400 B-Ware Allegro E-MTB X-Cross 400 B-Ware Allegro E-MTB X-Cross 400 B-Ware Allegro E-MTB X-Cross 400 B-Ware