Focus Aventura2 6.7 (2019)

Focus

Focus Aventura2 6.7 (2019)
-11%
Nur noch wenige auf Lager!


Focus Aventura2 6.7 (2019)
UVP 2.699,00 EUR
2.399,00 EUR

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Art.Nr.:11FOAV26719
Best-Preis-Garantie!
Menge:

Beschreibung Focus Aventura2 6.7 (2019):

Highlights des Focus Aventura2 6.7 (2019)
kraftvolle Unterstützung mit Bosch Performance Mittelmotor
SR Suntour Federgabel sorgt für dynamischen Fahrspaß
Continental X King Bereifung behält in jedem Gelände die Kontrolle
Technische Daten: Focus Aventura2 6.7 (2019)
Motor Motor BOSCH Performance Mittelmotor, 250 W
Akku Akku BOSCH PowerTube, 13,5 Ah, 500 Wh, im Rahmen integriert
Display Display BOSCH Purion, 4 Stufen, mit Schiebehilfe
Gabel Gabel SR Suntour Raidon 32 RL, 110 x 15 mm QR
Schaltwerk Schaltwerk SHIMANO Alivio, 9-Gang Kettenschaltwerk
Schalthebel Schalthebel SHIMANO Acera
Tretlager Kurbelset FSA CK-745
Zahnkranz Kassette SHIMANO HG200, 11-36 Zähne
Bremse Bremse SHIMANO BR-MT200, 180 mm / 180 mm, hydraulische Scheibenbremse
Bereifung Bereifung

CONTINENTAL X King, 55-622

Felge Laufradsatz RODI Tryp 25, 584-25 / 662-25, Novatev, 148 x 12 mm, 110 x 15 mm, 27,5" / 29"
Lenker Lenker Aluminium, riserbar
Vorbau Vorbau Aluminium, 31,8 mm
Sattel Sattel FOCUS Sport Saddle, Kalkhoff Sport Comfort
Sattelstütze Sattelstütze BBB, Aluminium, 31,6 mm
Scheinwerfer Scheinwerfer HERRMANS Berleen
Rücklicht Rücklicht im Gepäckträger integriert
Gepäckträger Gepäckträger TUBUS, mit integriertem Rücklicht
Schutzblech Schutzbleche BÜCHEL
Ständer Ständer Hinterbauständer
Gewicht Gewicht 23,25 kg
Rahmen Rahmen 6061 Aluminium, interne Kabelführung, international disc brake standard
Farbe Farbe Anthrazit, Sand

Bosch Drive Unit Performance

Bosch Motor Performance
Die hochwertige Bosch Drive Unit Performance Cruise liefert eine sportliche Tretunterstützung von bis zu 25 km/h und ist während der Fahrt leise und vibrationsarm. Dieser nochmals verbesserte Bosch Antrieb ist für Ketten- oder Nabenschaltung erhältlich und liefert ein maximales Drehmoment von erstaunlichen 50 bzw. 60Nm bei einem Gesamtgewicht von unter 4 Kilo. Die leistungsstarke Elektronik und das optimierte drei-Sensoren-Konzept, welches 1000 Mal pro Sekunde misst, sorgen für optimal angepasste Motorunterstüzung. Ein einzigartig natürliches Fahrgefühl und die ansprechende Leistung bei gleichzeitig hoher Reichweite überzeugen genauso wie das in schwarz gehaltene, moderne Design der Bosch Drive Unit Performance Cruise!

 

Bosch Purion Display mit Schiebehilfe

Bosch Purion Display
Der Bosch Purion Bordcomputer bringt Sie mit vier Unterstützungsstufen dynamisch an Ihr Ziel. Sowohl der Turbo- als auch der Sport-Modus sind auf kraftvolle Unterstützung ausgerichtet. Große Reichweiten können mit dem Tour- oder besonders effizient mit dem Eco-Modus überwunden werden. Auch bei Abschalten der Unterstützung versorgt Sie das Bosch Purion Display weiterhin mit allen wichtigen Informationen. So können der Ladezustand, die aktuelle Geschwindigkeit, der Fahrmodus und die Reichweite auf einen Blick abgelesen werden. Durch das von hinten beleuchtete spiegelfreie Display können diese Fahrdaten sowie die Trip-Distanz und die Gesamtdistanz mühelos entnommen werden. Die optionale Intervall-Anzeige erinnert Sie an Service-Termine, wobei der Fachhändler einfach über die Micro-USB-Schnittstelle den Zustand des Bikes überprüfen kann. Mit der praktischen Schiebehilfe wird das Rad auf 6 km/h beschleunigt, um beispielsweise Unterstützung beim Schieben der Einkäufe zu bieten.

 

Bosch PowerTube 500 Wh (integriert)

integrierter Bosch Akku 500Wh
Der neue Bosch Power Tube 500 stellt einen perfekt in den Rahmen integrierten Akku mit 500 Wh dar, der dadurch nicht sichtbar ist. Er kann sowohl horizontal als auch vertikal montiert werden und ist durch den Rahmen außerdem ideal geschützt. Mit einer Spannung von 36 V und einer Kapazität von 13,4 Ah ist der Akku ein wahres Energiebündel bei gleichzeitig geringem Gewicht von lediglich 2,8 kg. Durch das Batterie-Management-System (BMS) werden potentielle Fehlerquellen erkannt und die Zellen vor Überlastung geschützt. Außerdem werden zu hohe Temperaturen und Tiefentladung verhindert, was die Lebensdauer des Lithium-Ionen-Akkus steigert. Das Herausnehmen des Akkus erfolgt einfach und komfortabel. Der komplette Ladevorgang, der auch bei eingebautem Akku problemlos durchgeführt werden kann, erledigt sich mit dem Standard Ladekabel innerhalb von 4,5 Stunden.

 

zur Entstehungs- und Erfolgsgeschichte von Focus

Focus Logo
Als Premiummarke des Hauses Derby Cycle - dem größten Fahrradhersteller in Deutschland - wurde Focus 1994 das erste Mal vorgestellt. Die Marke bestand zu diesem Zeitpunkt bereits seit zwei Jahren und bot inzwischen sechs Mountainbike Modelle in acht verschiedenen Ausführungen an. Unter dem Slogan „Ultimate, Sportive, Attractive Racing Mountainbikes“ und in enger Zusammenarbeit mit ehemaligen Radsport-Profis wird Focus seinem Anspruch nach Top-Leistungen gerecht. Gemeinsam mit dem dreimaligen Weltmeister im Cyclocross Mike Kluge entwickelte die noch junge Marke ein breites Sortiment an sportlichen Mountainbikes, denen wenig später auch Trekkingräder folgten. Nach Erwerb durch den Hersteller Derby Cycle im Jahr 1997 erweiterte sich das Sortiment von Focus rapide um hochwertige Rennräder und Mountainbikes. 2003 kam Jörg Arenz - seit 1995 Profirennfahrer im Team Focus - als neuer Produktmanager mit ans Bord. Zum Ziel machte er sich die Steigerung des Marktanteils von Focus durch eine klare und saubere Produktlinie mit innovativen Ideen und exklusivem Design. Dies erreichte er, indem er erstmals alltagstaugliche Rennräder mit in das Sortiment mit aufnahm. 2008 begann die Zusammenarbeit mit dem bekannten Spezialisten Andy Walser, wobei das erste Zeitfahrrad entstand und die Verstärkung des Segments der Triathlonräder begann. Ein Jahr später stieg Focus als Materialsponsor in der ProTour ein und ist fortan bei den wichtigsten Radrennen vertreten. Durch Gründung der Tochterfirma „Focus Bicycles USA, Inc.“ fungiert Focus seit 2009 auch in den Vereinigten Staaten international erfolgreich. Durch stetige Weiterentwicklung der Räder sowie individuelle Produktion möchte Focus gewährleisten, jeden mit dem für ihn persönlich passenden Fahrrad auszustatten - ob für den Radsport oder den Alltagsgebrauch!

 

Lieferumfang: 
Focus Aventura2 6.7 (2019)
Bosch Akku 500 Wh
Ladegerät
Bedienungsanleitung

 

Fragen und Antworten

Es gibt noch keine Fragen zu diesem Produkt. Stellen Sie die erste Frage.

Sie haben eine Frage zum Produkt? Kein Problem, nutzen Sie doch gleich die Frage-Stellen-Funktion. Wenn Sie eine gültige Mailadresse angeben, erhalten Sie eine Nachricht per Mail, wenn Ihre Frage beantwortet wurde.



Kundenrezensionen zu Focus Aventura2 6.7 (2019):

Es liegen noch keine Rezensionen über Focus Aventura2 6.7 (2019) vor.
Schreiben Sie eine Rezension über Focus Aventura2 6.7 (2019): Ihre Meinung

Kostenloster Pedelec- und Ebike-Kaufberater als PDF

Banner Kaufberater 2018
Banner Kaufberater 2018


Ähnliche Artikel:



Zu diesem Artikel passendes Zubehör:

Bosch Ladegerät Active / Performance
Bosch Ladegerät Active / Performance
  • Passend für alle Bosch Active und Performance Akkus

Sie können E-Bikes und Pedelecs auch über unseren Leasing-Partner JobRad leasen.
Wenn Sie sich für Leasing per JobRad entschieden haben, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Legen Sie das gewünschte Rad in den Warenkorb
  2. Klicken Sie im Warenkorb auf den Link "Leasinganfrage mit JobRad"
  3. Füllen Sie das Formular aus
  4. Fertig!
Weitere Informationen zum Thema Leasing und JobRad
PayPal Logo

Finanzierung und Ratenzahlung ist möglich bei einem Warenwert von 99 € bis 5000 €.
Die Finanzierung wird angeboten von unserem Zahlungspartner Paypal. Um die Rate zu berechnen, legen Sie den gewünschen Artikel in den Warenkorb und klicken Sie dort auf den Link "Finanzierung möglich ab ... €"
Focus Aventura2 6.7 (2019) Focus Aventura2 6.7 (2019)