Polini Hi-Speed Tuning Modul


Polini Hi-Speed Tuning Modul

Polini Hi-Speed Tuning Modul Polini Hi-Speed Tuning Modul
99,00 EUR
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Art.Nr.:11POHSXX
Best-Preis-Garantie!
Menge:

Beschreibung Polini Hi-Speed Tuning Modul:

Dieses Hi-Speed Modul stammt vom italienischen, familiengeführten Unternehmen Polini. Bereits seit Mitte der 50er spezialisiert es sich auf die Herstellung von Spezial- und Tuningteilen für Leichtkrafträder, Motorräder und Scooter. Dabei wird bei der Verarbeitung der Komponenten höchster Wert auf die Robustizität sowie Haltbarkeit gelegt, um sie vor allem im Rennsport verwenden zu können. Zum Portfolio gehören auch eigene Fahrzeuge sowie seit 2016 ein eigener Antrieb für Elektrofahrräder. Somit bringt Polini viel Erfahrung mit und überzeugt mit hochwertigen Pedelec Tuning-Tools wie dem Hi-Speed Modul.

Eingesetzt wird das Modul, um die Motorunterstützung Ihres Bikes von 25 km/h auf satte 50 km/h zu heben. Dabei ist zu beachten, dass das Display lediglich die Hälfte der tatsächlich erreichten Geschwindigkeit anzeigt. Wird auf dem Display beispielsweise eine Geschwindigkeit von 20 km/h angezeigt, so fahren Sie in Wirklichkeit mit 40 km/h.

Der Einbau des Hi-Speed Moduls ist denkbar einfach. Je nach Antriebstyp gibt es hierfür eine eigene Vorgehensweise.
Bei Bosch Classic+ Motoren entfernen Sie zunächst das Pedal mithilfe eines M22 x 1 Abziehers. Gegebenenfalls nehmen Sie auch den Kettenschutz ab. Um das Kunststoffgehäuse entfernen zu können, schrauben Sie zuvor den Kunststoff-Gewindering aus. Achten Sie darauf, dass es sich hierbei um ein Linksgewinde handelt. Kleben Sie das Modul mithilfe des mitgelieferten Doppelklebebands zwischen den Verrippungen an der Innenseite des Gehäuses. Um einen festen Halt zu gewährleisten, säubern Sie zuvor die Stelle vor Staub und Schmutz.
Bei Bosch Active / Performance / CX Motoren müssen nach dem Ausbauen des Pedals die 3 Torx-Schrauben entfernt werden, um die Kunststoffabdeckung abzunehmen. Kleben Sie hier das Modul im Gehäuseinneren oberhalb der Kurbelöffnung fest.
Im nächsten Schritt trennen Sie den Stecker vom Motor und verbinden ihn mit dem Polini Mudul. Den Stecker des Moduls verbinden Sie mit dem Motor.
Bei Yamaha Antrieben nehmen Sie zunächst das Kunststoffgehäuse des Motors ab. Entfernen Sie die Rahmenschraube oberhalb des Motors komplett und lockern Sie die Schraube weiter hinten am Rahmen. In das Gehäuseinnere kleben Sie das Modul fest an. Trennen Sie den Konnektor des Radsensors und schließen Sie den Stecker des Moduls an.
Bei Panasonic Motoren entfernen Sie den mit Schrauben fixierten Kunststoffkettenschutz. Trennen Sie das rote Kabel vom großen weißen Konnektor. Im nächsten Schritt trennen Sie den Konnektor des Radsensors und stecken das Polini Modul ein. Dann verbinden Sie das rote Kabel und isolieren es mit einem (Wärme-) Schrumpfschlauch.

Den Sensor kleben Sie unabhängig vom Antriebsmodell ebenfalls mit dem Doppelklebeband und auf gleicher Höhe des Moduls an die Außenseite des Gehäuses. Zuletzt bringen Sie die entfernten Komponenten in umgekehrter Reihenfolge wieder an und ziehen die Schrauben nach.
Einschalten lässt sich das Tuning ganz simpel, indem Sie den im Lieferumfang enthaltenen Magneten an den Sensor am Motorgehäuse anbringen. Zum Deaktivieren entfernen Sie den Magneten einfach wieder. Einstellungen müssen nicht vorgenommen werden, da das Tuning-Tool selbstregulierend ist. Außerdem benötigt das Hi-Speed Modul keine Batterie.

Bei vereinzelten Modellen kann es vorkommen, dass die Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h aufgrund der Begrenzung durch die montierten Gänge nicht erreicht werden kann.


Bitte beachten Sie folgene Hinweise:

  • dieses Tuning-Tool darf nicht im Straßenverkehr oder im Wirkungsbereich der StVO eingesetzt werden!
  • die Verwendung ist nur auf Privatgelände oder bspw. zu Wettbewerbs- oder Testzwecken gestattet.
  • die Montage des Hi-Speed Moduls führt zum Verlust der Herstellergaratie des betroffenen Rades!
  • die Verwendung des Tuning-Moduls erfolgt auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr!
  • für Schäden an Gegenständen bzw. Personen durch unsachgemäße Verwendung des Hi-Speed Moduls bzw. Zubehör wird keine Haftung durch den Hersteller übernommen!
  • Fahren Sie immer vorsichtig, nutzen Sie Schutzkleidung wie Helme und Protektoren und bringen Sie sich und andere nicht in Gefahr!

Fragen und Antworten

Frage :
Hallo. Kann ich dieses Tuning für ein günstiges Ebike verwenden von Totem, 7-Gang Shimano Tourney, Motorbetätigung: intelligenter Drehmoment-Sensor, Batterie: Lithium-Ionen Akku 36V / 12.5 Ah Vielen Dank für Ihre Rückantwort. Grüsse, Sarina Stouder
Von :
Sarina Stouder am Dienstag, 09. Oktober 2018
Status :
Frage beantwortet

Antwort :
Nein, dieses Tuning Modul funktioniert nur für Bosch Motoren. Für Ihr Pedelec gibt es leider keine Tuningmöglichkeiten.
Von :
Andreas Serwotka (Admin) am Dienstag, 09. Oktober 2018

 
Frage :
Funktioniert die Shimano Version auch am steps 8000 Motor?
Von :
Mavin am Sonntag, 26. August 2018
Status :
Frage beantwortet

Antwort :
Nein das Polini gibt es nur für Shimano STePS E6000
Von :
Thomas Newerkla (Admin) am Montag, 27. August 2018

 
Frage :
Geht der Magnet nicht auf Schotterwegen etc. leicht verloren?
Von :
Tourenfahrer am Montag, 23. Juli 2018
Status :
Frage beantwortet

Antwort :
Nein normal nicht.
Von :
Thomas Newerkla (Admin) am Montag, 23. Juli 2018

 
Frage :
ist der einbau bei einem trio frontmotor möglich? ich besitze das ortler kingman blue und hätte interresse an diesem produkt. wenn dieses mit meinem fahrrad funktioniert! mfg
Von :
Robert Steger am Sonntag, 17. Juni 2018
Status :
Frage beantwortet

Antwort :
Nein, für Trio Antriebe haben wir keine Tuningtools.
Von :
Thomas Newerkla (Admin) am Montag, 18. Juni 2018

 
Frage :
Wenn ich das Polini Hi-Speed Tuning Modul ausstecke, ist dann wieder ganz normal 25 Km/h Betrieb? Das hesißt, wenn ich in den Park fahre oder auf Radwegen?
Von :
Ma Gan am Mittwoch, 11. April 2018
Status :
Frage beantwortet

Antwort :
Zum Deaktivieren entfernen Sie den Magneten einfach wieder.
Von :
Thomas Newerkla (Admin) am Donnerstag, 12. April 2018

 
Frage :
Ist dieses Modul oder irgendein anderes schädlich für den Bosch Motor? Leidet der Motor und/oder Akku darunter und ist eine geringere Lebensdauer der ganzen Komponenten zu erwarten ?
Von :
Chris am Mittwoch, 31. Januar 2018
Status :
Frage beantwortet

Antwort :
Natürlich ist der Verschleiss ist bei 50km/h mehr als doppelt so hoch wie bei 25km/h, daher wird der Akku und auch der Motor dabei früher verbraucht sein.
Von :
Thomas Newerkla (Admin) am Mittwoch, 31. Januar 2018

 

Sie haben eine Frage zum Produkt? Kein Problem, nutzen Sie doch gleich die Frage-Stellen-Funktion. Wenn Sie eine gültige Mailadresse angeben, erhalten Sie eine Nachricht per Mail, wenn Ihre Frage beantwortet wurde.



Kundenrezensionen zu Polini Hi-Speed Tuning Modul:

Es liegen noch keine Rezensionen über Polini Hi-Speed Tuning Modul vor.
Schreiben Sie eine Rezension über Polini Hi-Speed Tuning Modul: Ihre Meinung

Ähnliche Artikel:

PayPal Logo

Finanzierung und Ratenzahlung ist möglich bei einem Warenwert von 99 € bis 5000 €.
Die Finanzierung wird angeboten von unserem Zahlungspartner Paypal. Um die Rate zu berechnen, legen Sie den gewünschen Artikel in den Warenkorb und klicken Sie dort auf den Link "Finanzierung möglich ab ... €"
Polini Hi-Speed Tuning Modul Polini Hi-Speed Tuning Modul Polini Hi-Speed Tuning Modul